Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 30. September 2014 12:01 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Fünf besondere Stimmen Fischbach feiert seinen Patron Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus St. Kathrein/Hauenstein und Umgebung Nächster Artikel Fünf besondere Stimmen Fischbach feiert seinen Patron
    Zuletzt aktualisiert: 13.06.2009 um 21:22 UhrKommentare

    Vom Stehplatz auf die Opernbühne

    In nur wenigen Jahren hat es eine junge Frau aus St. Kathrein am Hauenstein geschafft, den Traum vieler Musiker zu verwirklichen - auf der Opernbühne zu stehen.

    Sieglinde Feldhofer: Mit 18 Jahren die ersten Gesangsstunden, mit 23 Auftritte an der Grazer Oper

    Foto © PatzSieglinde Feldhofer: Mit 18 Jahren die ersten Gesangsstunden, mit 23 Auftritte an der Grazer Oper

    Einmal ist sie die Geliebte, einmal die betrogene Ehefrau, einmal die Intrigantin, einmal ein verträumtes Kind. Wenn Sieglinde Feldhofer aber aus ihrer jeweiligen Bühnenrolle schlüpft, ist sie eine ganz normale 24-jährige Studentin, die das, was sich im letzten Jahr getan hat, selber noch nicht recht glauben kann.

    Rollen und Erfolge. Das wäre etwa die Rolle der Wendy in der Kinderoper Peter Pan im Vorjahr im Grazer Next Liberty, die Papagena in der Zauberflöte im vergangenen Oktober, dazu etliche kleinere Rollen. In ihrer bisher größten wird Feldhofer am Mittwoch in der Grazer Oper zu sehen sein: als Eliza im Musical "My Fair Lady". Warum sie das alles nicht glauben kann: "Ich habe früher nicht einmal daran gedacht, dass ich das könnte, das war einfach viel zu hoch für mich", erzählt die junge Frau, die in St. Kathrein am Hauenstein aufgewachsen ist.

    Werdegang. Erstaunlich ist jedenfalls, dass Feldhofer in so kurzer Zeit Fuß fassen konnte. Erst mit 18 Jahren, kurz vor der Matura am BORG Birkfeld, nahm sie die ersten Gesangsstunden. Sie schnupperte ins Studium der Musikwissenschaften und Elektrotechnik-Toningenieur. Die Gesangsstunden liefen weiter, bis sie an die Grazer Universität für Musik und Darstellende Kunst bei Annemarie Zeller vorsang. "Sie hat ein hartes Urteil abgegeben, aber gemeint, ich sei ein Rohdiamant, der geschliffen gehört." Den ersten Schliff mit offiziellem Anstrich hat Feldhofer mit einem ausgezeichneten Bachelor-Abschluss an der Uni erhalten, während sie schon ihre ersten Auftritte hatte.

    Erster großer Auftritt. Die Rolle der Wendy in Peter Pan war der erste größere Auftritt: "Ich bin kurzfristig eingesprungen, weil die erste Besetzung verhindert war. Es war ein Wahnsinn, total super, mit Profis zu arbeiten. Man entwickelt sich selbst weiter, man will ja alles geben." Die Grazer Oper von der Bühne aus sah Feldhofer vor einem Jahr bei einem Operettenkonzert. "Ich war total ehrfürchtig, vor allem, weil ich die Bühne sonst ja nur vom Stehplatz aus kannte", sagt sie. Schon bald darauf folgte die Rolle der Papagena in der Zauberflöte. Auch andere Häuser sind bereits auf Feldhofer aufmerksam geworden. Ein Angebot aus Augsburg schlug sie aus. "Ich will fertig studieren, viel vorsingen, mir einen Agenten suchen."

    Bodenständigkeit. Dankbar ist die junge Frau ihrer Familie - die Mutter Musikschullehrerin, der Vater Schlossermeister. "Musik war immer da in der Familie. Und ich bin froh, wenn ich nach Hause fahre, da ist eine Bodenständigkeit da, die mir neben der Scheinwelt auf der Bühne sehr gut tut." Die Scheinwelt, die beim Auftritt Wirklichkeit wird: "Wenn ich in eine Rolle schlüpfe, bin ich die Person. Man muss dazu sensibel sein, man gibt so viel, schenkt sich eigentlich dem Publikum." Ob nun als Intrigantin, Geliebte, betrogene Ehefrau, verträumtes Kind oder, wie am Mittwoch, als Blumenmädchen Eliza.

    ULLA PATZ

    Zur Person

    Sieglinde Feldhofer, geb. 1985, aufgewachsen in St. Kathrein/Hauenstein. 2003: Matura am BORG Birkfeld. Gesangsstunden an der Musikschule Krieglach bei Sabine Prinz.
    Seit 2005 Gesangsstudium an der Grazer Kunstuniversität bei Annemarie Zeller. 2008 erste Auftritte an der Oper.

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Dienstag, 30. September 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 10%
        Sonnig Nebel
      • Mittwoch, 01. Oktober 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 16°C
        • Nsw.: 50%
        Regenschauer
      • Donnerstag, 02. Oktober 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8672 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Derzeit gibt es hier keine Fotos zu diesem Thema.

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!