Robocup

HTL Weiz zum fünften Mal Weltmeister im Roboterbauen

Keine andere Schule bekam bisher so viele Weltmeistertitel beim internationalen Robocup wie die HTL Weiz. Auch heuer gewann sie im Bewerb "Cospace Rescue-Superteam" in Heifei/China alle Bewerbe. Trotz anfänglicher Hürden.

Beim Arbeiten in China
Beim Arbeiten in China © KK
 

In Heifei in China nahm eine Gruppe der HTL Weiz an der Robocup-Weltmeisterschaft teil, die bis Donnerstag lief. Manuel Lux, Georg Kogler, Wolfgang Schafzahl, David Zechmeister und Alexander Schalk, alles Schüler der Abteilung Elektrotechnik der HTL Weiz, hatten sich ein ganzes Schuljahr mit ihrem Betreuer, Professor Anton Edl, vorbereitet und flogen in den Sommerferien nach China.

Panne

In den Vorrunden hatte das Weizer Team "ECE LOGistik Austria" Pech. Ein Softwarefehler auf Seiten des Veranstalters akzeptierte das Programm der Schüler nicht. Auch ein Einspruch half nichts, also musste sich das Team mit dem 5. Einzelplatz begnügen.

Aber die Schüler gaben nicht auf. Sie arbeiteten in der Nacht und am folgenden Morgen, um ihr Programm den chinesischen Gegebenheiten anzupassen und siehe da – plötzlich funktionierte alles.

Sieg!

Und dann schlugen sie zurück und gewannen am zweiten Tag sämtliche Spiele. Das brachte ihnen den Weltmeistertitel im Bewerb  „Cospace Rescue – Superteam“. Dankbar ist die Gruppe den Sponsoren, die ihnen diese Reise ermöglicht haben – allen voran der BT Anlagenbau in Ludersdorf und dem Kuratorium der HTL Weiz.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.