Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. April 2014 02:32 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Wie weit ist es bis Passail? Gleisdorf pocht auf Revanche Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Passail und Umgebung Nächster Artikel Wie weit ist es bis Passail? Gleisdorf pocht auf Revanche
    Zuletzt aktualisiert: 15.03.2009 um 20:51 UhrKommentare

    Veranstaltungsrückblick: Laute Tuben, kleine Tiere und große Leiden

    50 Tubisten bliesen in Ilz den Marsch, Kleintiere suchten in Greinbach neue Besitzer, und in Passail gestalteten Firmlinge ein Passionskreuz.

    Bereits zum zweiten Mal fand am Wochenende in Ilz ein Tuba-Workshop statt. Etwa 50 Tubisten jeden Alters und aus allen Bundesländern musizierten unter der Leitung von Robert Ederer, Musikschullehrer und Organisator des Workshops. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, das jüngste Blechblasinstrument in Österreich bekannter zu machen. "Mittlerweile bekomme ich immer wieder neue Schüler, die dieses Instrument lernen wollen, darunter auch viele Mädchen", freut sich Ederer.

    Höhepunkt der Veranstaltung war das große Konzert am Samstag um 18 Uhr im Kulturhaus, wo gemeinsam mit der Tubaklasse der Kunstuniversität Graz gespielt wurde.

    Kleintiermarkt des Zuchtvereins. Das schöne Wetter lockte Sonntag Vormittag unzählige Kaufwillige und Interessierte zum Kleintiermarkt des Zuchtvereins nach Greinbach. Auch der ehemalige Schönbrunner Tiergartendirektor Helmut Pechlaner mischte sich unter die Besucher. Nicht nur Kaninchen, die einen Hauch von Ostern verbreiteten, hatten es den Gästen angetan, auch viele andere der pelzigen oder gefiederten Tierchen wechselten den Besitzer. Den Kleintierhandelsmarkt gibt es nur zwei Mal im Jahr, der nächste findet am 13. September statt.

    Von Firmlingen gestaltetes Passionskreuz. Indes stimmte man sich in Passail auf Ostern ein. Noch bis zum Ostersonntag zu sehen ist das von Firmlingen gestaltete Passionskreuz in der Pfarrkirche. Die Inspiration für diese Art des Passionskreuzes fand Firmbegleiter Erwin Vouk in Kroatien, gemeinsam mit rund 15 Firmlingen konnte er es nun in Passail realisieren. Auch ein Kreuzweggang wurde für den dritten Fastensonntag vorbereitet. Bei der Messe am Sonntag wurde dann der Kreuzweg dargestellt, bei dem die Firmlinge die Dornenkrone, das Schweißtuch und die Leidenswerkzeuge auf dem Kreuz befestigten.

    KARIN SENEKOWITSCH, HERWIG HERAN

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Freitag, 25. April 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 19°C
        • Nsw.: 35%
        Bewölkt
      • Samstag, 26. April 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 19°C
        • Nsw.: 50%
        Regenschauer
      • Sonntag, 27. April 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8162 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang