Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Oktober 2014 07:14 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Förderung für effizientere Heizungen Einbrüche und versuchte Einbrüche in Gleisdorf Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Nitscha und Umgebung Nächster Artikel Förderung für effizientere Heizungen Einbrüche und versuchte Einbrüche in Gleisdorf
    Zuletzt aktualisiert: 28.02.2012 um 20:30 UhrKommentare

    Unfallstellen beseitigen

    Rund vier Millionen Euro investiert das Land heuer in Sanierungsmaßnahmen wie auch Neubauten für die Straßen im Bezirk Weiz.

    Foto © Robert Breitler

    Gerade in Zeiten des Sparens sei es nicht leicht, die notwendigen Mittel für Infrastrukturmaßnahmen bereitzustellen, so Verkehrslandesrat Gerhard Kurzmann. "Dennoch fließen rein in Instandsetzungsmaßnahmen in Weiz rund 3,5 Millionen Euro und in konstruktive Maßnahmen 650.000 Euro", freut sich Kurzmann.

    An der B 54 werden dabei gleich zwei Unfallhäufungsstellen entschärft: Bei Gleisdorf entschied sich die Verkehrsabteilung des Landes für die Installation einer Ampelanlage, da diese bei der bestehenden Kreuzung eine nachhaltige Lösung darstelle. Der zweite zu beseitigende Unfallhäufungspunkt an der B 54 liegt im Gemeindegebiet von Nitscha. Dort soll ein Linksabbiegestreifen gemeinsam mit einer Querungshilfe für Fußgänger und Radfahrer errichtet werden. Wenige Kilometer weiter soll zwischen Pischelsdorf und Hirnsdorf ein zwei Kilometer langes Straßenstück saniert werden, ebenso an der B 72 auf Höhe Strallegg und Ratten. Weitere Instandhaltungsmaßnahmen sind für die L 396, der Wöllingstraße, im Gemeindegebiet von Neudorf von Passail geplant, wo ein Streckenabschnitt mit Recyclingasphalt saniert werden soll.

    Überhaupt einen Neubau wird es in Etzersdorf geben: Die Ilztalbrücke muss aufgrund ihres schlechten Zustandes neu gemacht werden, da sonst die Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben wäre.

    Weitere Bauvorhaben, die bereits beschlossen sind wie etwa die Sanierung der Arndorfbrücke in Unterfladnitz, würden auch wie geplant durchgeführt.

    ROBERT BREITLER

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Freitag, 31. Oktober 2014
        • Min: 0°C
        • Max: 12°C
        • Nsw.: 10%
        Sonnig Nebel
      • Samstag, 01. November 2014
        • Min: 2°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 15%
        Sonnig Nebel
      • Sonntag, 02. November 2014
        • Min: 2°C
        • Max: 11°C
        • Nsw.: 15%
        Sonnig Nebel
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8200 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!