Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. November 2014 01:55 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    "Zahle gern  
einen  
Euro  dazu" Arbeit noch vor Familie Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Gleisdorf und Umgebung Nächster Artikel "Zahle gern  
einen  
Euro  dazu" Arbeit noch vor Familie
    Zuletzt aktualisiert: 18.10.2011 um 20:18 UhrKommentare

    Erleichterung dominiert

    Nicht nur Arbeiter zeigen sich über das Metaller-Verhandlungsergebnis froh.

    Die Verhandlungen haben ein Ende gefunden

    Foto © AP/MusterbildDie Verhandlungen haben ein Ende gefunden

    Erleichterung bei "Binder+Co" in Gleisdorf - zumindest bei der Geschäftsführung, wie Karl Grabner sagt. "Es ist gut, dass diese Unsicherheit vorbei ist", sagt er. "Binder+Co" hat in Gleisdorf 311 Mitarbeiter.

    Ob er die Lohnerhöhung zwischen 4,2 und 5,3 Prozent für überzogen hält? "Wir haben jährlich 17 Millionen Euro Personalkosten, da sind vier bis fünf Prozent eine ordentliche Summe. Auf der anderen Seite geht es ohne Mitarbeiter nicht. Also soll jeder seinen Teil am Erfolg bekommen." Allerdings, räumt Grabner sein, sei "Binder+Co" derzeit sehr erfolgreich. "Andere tun sich da sicher schwerer", sagt Grabner. Unverständlich für ihn sei nur die Staffelung der Erhöhung: "Wir machen da nicht so einen Unterschied", sagt Grabner, "wir haben im Betrieb ein gutes Klima mit dem Betriebsrat, wir haben eine richtige Sozialpartnerschaft."

    Ordentlicher Abschluss

    Ebenfalls mit Freude nahm Gerhard Ulm, Arbeiterbetriebsrat bei Austria Druckguss in Gleisdorf, das Verhandlungsergebnis zur Kenntnis. "Im Betrieb gibt es nur positive Rückmeldungen", sagt Ulm. "Die Leute freuen sich, dass es endlich einmal einen guten Abschluss gibt, durch den auch wieder etwas in die Geldtasche reinkommt." Am Freitag wurde eine Betriebsversammlung abgehalten, gestreikt wurde aber nicht. "Wir haben eher unternehmerfreundlich agiert. Für den Fall der Fälle wäre aber ein Streik angemeldet gewesen", so Ulm. Austria Druckguss zählt 192 Arbeiter und 43 Angestellte.

    "Wir haben ein gutes Ergebnis, die Leute sind ganz happy", sagt Walter Planinschitz, Magna-Arbeiterbetriebsratsvorsitzender in den Werken Lannach, Ilz und Albersdorf. Die Betriebsversammlungen und Warnstreiks seien ein Riesenaufwand gewesen, hätten sich aber gelohnt. "Die Leute haben sich bedankt bei uns."

    ULLA PATZ, ROBERT BREITLER, THOMAS WIESER

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Samstag, 01. November 2014
        • Min: 1°C
        • Max: 14°C
        • Nsw.: 15%
        Sonnig Nebel
      • Sonntag, 02. November 2014
        • Min: 3°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 15%
        Sonnig Nebel
      • Montag, 03. November 2014
        • Min: 2°C
        • Max: 14°C
        • Nsw.: 10%
        Sonnig Nebel
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8200 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!