Blochzug HofstättenWikinger und Pinguine stürmten die Straße

Beim Blochzug des Eisschützenvereins Hofstätten am Faschingssamstag konnten die rund 1000 Zuschauer etwa ein Waldhäusl, einen fahrenden Kuhstall, ein Jausen-Laufhaus und sogar den Papst bewundern.

Wikinger enterten Hofstätten © Rupert Meißl
 

Von Pirching bis Hofstätten schlängelten sich beim traditionellen Blochzug des Eisschützenvereins Hofstätten 15 aufwendig gestalteten Wagen und begeisterten Jung und Alt.

Angeführt wurde der Zug von einer Musikkapelle, gefolgt vom Bloch. Eine Jury, bestehend aus dem Bürgermeister Werner Höfler und dem Gemeindevorstand kürten die besten Teilnehmer. Den Sieg konnte das Wikinger-Schiff von der Dorfgemeinschaft Wetzawinkel vor der Pinguin-Watschelrunde und der Gruppe "Safety First" erzielen. Nach der Blochversteigerung wurde bei der Faschingsparty noch lange getanzt und gefeiert.

Foto © Rupert Meißl

Foto © Rupert Meißl

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.