11 ° C
Graz

Luxushotels für Insekten

Obstbaufachschule Wetzawinkel entwickelte mit Partnern Luxushotels, die Insekten anlocken - für Biobauern eine Hilfe bei der Schädlingsbekämpfung.

 
Obstbauern als Touristiker? Sicher, und sie erwarten, dass demnächst unzählige Gäste in ihre Hotels einfliegen. Und vielleicht auch über den ganzen Winter bleiben?

Andere Art der Bezahlung. Zahlen werden die Marienkäfer, Kleinbienen und sonstigen Hautflügler zwar nichts, aber sie werden sich zumindest ihre Vollpension selbst erarbeiten - indem sie Blattläuse und anderes Getier verspeisen, die in den Obstplantagen nicht gerne gesehen werden.

Schüler als Architekten. Architekten der Luxushotels sind Schüler der Obstbaufachschule Wetzawinkel. Ausgeklügelt haben sie die Insektenhotels geplant: Aus Holzkisten, Ziegeln, wurmstichigen Ästen und Schilfrohrmatten. Dazwischen liegen Knäuel aus Holzwolle - Luxuswohnungen für Marienkäfer im Winter.

Bauanleitung im Internet. In den nächsten sechs Wochen sollen mehr als 500 solcher Hotels in Obstanlagen zwischen Feistritz und Bad Radkersburg aufgestellt werden. Die Bauern planen auch, Blumenwiesen rund um die Anlagen anzulegen, damit sich ihre Gäste auch nach der Apfelblüte noch wohlfühlen. Gartenbesitzer können solche Hotels selbst bauen (Bauanleitung im Internet: www.ofg.ac.at). Oder bestellen bei der Organisation "Von Herzen Biobauern" unter "www.vonherzenbio.at".

Partner. Letztgenannte Organisation, Bio Ernte Austria, Johannes Gepp vom Naturschutzbund und die Obstbaufachschule sind Partner des Projektes. Gepp lieferte fachliche Hilfe bei der Planung.

Nachfrage größer als Angebot. Nur sieben Prozent aller Obstbauern produzieren Bioobst, hauptsächlich Äpfel. Die Nachfrage ist größer als das Angebot: Jeder zweite verkaufte Bioapfel wird derzeit noch importiert.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.