19 ° C
Graz

Sportlich gebaut

Lieb Markt Gleisdorf wurde um 2,5 Millionen Euro umgebaut und erweitert.

 
Was haben Sport und Heimwerken gemeinsam? "Sehr viel, denn beide zählen zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten der Österreicher", wissen Paul und Margit Gasser, Geschäftsführer des "hagebau Lieb Marktes" und des Fachgeschäftes "Sport 2000" in Gleisdorf.

Im Zuge der Umbau- und Erweiterungsarbeiten des Standortes brachte man die beiden Geschäfte kurzerhand unter einen Hut beziehungsweise unter ein Dach. Die Gesamtgeschäftsfläche erstreckt sich nun auf insgesamt 9000 Quadratmeter. Die Kosten für den Umbau beliefen sich auf rund 2,5 Millionen Euro.

"hagebau"-Design. Der neue Lieb Markt im "hagebau"-Design ist nun noch kundenfreundlicher konzipiert: "Das neue Raumkonzept beinhaltet Informationsinseln, die dem Kunden bestmögliche Beratung und Orientierung bieten sollen", betont Margit Gasser.

Breite und Tiefe. Lieb Markt-Standortleiter Harald Bokan und Sport 2000-Leiter Robert Tanzer werden nun den Kunden "das komplette Sortiment in einer besonderen Tiefe und Breite" anbieten können. Damit komme man auch dem Trend zur Sortimentserweiterung nach. Mit der Erweiterung will man einen Beitrag zur nachhaltigen Wirtschaftsbelebung im Raum Gleisdorf leisten: "Durch die Produktvielfalt sollen Kunden dazu animiert werden, in der Region zu bleiben", so Gasser.