Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 19. April 2014 09:05 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Ein Heiratsantrag nachts im Museum In Paldau fliegt die Elite durch die Luft Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Weiz Nächster Artikel Ein Heiratsantrag nachts im Museum In Paldau fliegt die Elite durch die Luft
    Zuletzt aktualisiert: 01.06.2012 um 22:32 UhrKommentare

    Niedergemäht wird nur Unkraut

    Birkfeld, Gschaid, Haslau, Koglhof und Waisenegg gehen zusammen. Aber was sagen die Bewohner eigentlich dazu? Eine Rundreise durch die "G5".

    Sujetbild

    Foto © WieserSujetbild

    Ich fahre ein in die erste Gemeinde der "G5", der fünf Gemeinden rund um Birkfeld, die fusionieren werden: Koglhof. Die erste Person, die mir über den Weg läuft, will ich befragen - auch wenn diese gerade auf einer steilen Leit'n neben der Bundesstraße Brennnesseln sichelt. Ich kraxle zu ihr nach oben. "Es ist nicht lustig, aber es ist zu tun", sagt Maria Stadlhofer.

    Sie meint das Sicheln. Oder die Gemeindefusion? "Da bin ich positiv eingestellt, es muss ja gespart werden", sagt die Landwirtin. Die Verantwortlichen hätten bisher auch glaubhaft gemacht, dass die Gelder dann gerecht verteilt werden, sagt sie. Keiner werde also niedergemäht. Nur die Brennnesseln.

    Ich fahre weiter zur nächsten Gemeinde: Haslau. Die erste Person, eine Frau im Garten, will lieber nichts sagen. Aber die zweite: Robert Ochsenhofer, er ist gerade beim Holz arbeiten. "Für eine so kleine Gemeinde wie uns wird es keinen anderen Ausweg geben. Und auf der Gemeinde hat man eh selten zu tun - und wenn, dann fahre ich jetzt eben wenige Kilometer weiter", sagt er.

    Ich fahre weiter nach Waisenegg. Anton Gissing, Peter Schwaiger und Johann Tanzer laden beim Altstoffsammelzentrum gerade Müll ab. "Waisenegg und Piregg sind schon vor Jahren zusammengelegt worden, aber man ist noch immer ,Piregger' oder ,Waisenegger' und so wird das auch jetzt bleiben", sagt Gissing. Und Tanzer räumt ein, dass er als Piregger es zum Birkfelder Gemeindeamt sogar näher habe.

    Nach Birkfeld fahre jetzt auch ich. Mein erstes Opfer: Renate Gugatschka. "Ich bin für die Fusion. Es wäre ja Geldverschwendung, wenn jede Gemeinde alles selber hat", sagt sie. Dann noch ein kurzer Abstecher nach Gschaid bei Birkfeld. Die ersten Menschen, die ich sehe: Anton Maier und seine Frau, die mit Rechen und Mistgabel auf die Wiese ausrücken. "Unsere Gemeinde hat nicht so schlecht gewirtschaftet, da fragt sich schon, ob die Mittel auch für uns jetzt mehr oder weniger werden. Aber die Welt geht sicher nicht unter", schmunzelt er.

    SONJA BERGER

    Umfrage

    Wir möchten wissen: Birkfeld, Gschaid, Haslau, Koglhof und Waisenegg gehen zusammen. Was sagen Sie dazu? 

    Grafik

    Grafik © Kleine Zeitung

    Grafik vergrößernBirkfleder Raum Grafik © Kleine Zeitung

    Mehr Weiz

    Mehr aus dem Web

      Babys aus der Region

      Mein Marktplatz

      Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       


      Bezirkswetter

      • Samstag, 19. April 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 19°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Sonntag, 20. April 2014
        • Min: 8°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 45%
        Bedeckt
      • Montag, 21. April 2014
        • Min: 6°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 50%
        Regenschauer

      Fotos zum Durchklicken!

      Die attraktivsten Ausflugsziele 2013 

      Die attraktivsten Ausflugsziele 2013

       

      3D-Rundgang durch die Steiermark

      http://www.3dpanorama.at/

      Wollen Sie die Steiermark mit ihren Sehenswürdigkeiten, Städten und Kirchen einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben? Dann unternehmen Sie doch einen 3D-Rundgang durch die grüne Mark!

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Einmal die Perspektive tauschen
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie das Regionalbüro Weiz: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang