Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. Juli 2014 11:19 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Schatzsuche Das ist das Jahr der Pilze Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Weiz Nächster Artikel Schatzsuche Das ist das Jahr der Pilze
    Zuletzt aktualisiert: 03.02.2011 um 20:17 UhrKommentare

    Eine Region, ein Weg

    Gleisdorfer Künstler plädiert für gemeinsame Kulturstrategie.

    Nicht sonderlich verwundert darüber, dass das Land den Schlossfestspielen Stadl eine Förderabsage erteilt hat (wir berichteten), ist der Gleisdorfer Künstler Martin Krusche. Denn, so sagt er, hätten die Verantwortlichen schon "von Haus aus wissen können, dass die Chancen extrem gering bis nahe null sind", weil schon von Anfang an klar gewesen sei, dass bei der Leaderförderung hauptsächlich auf Gegenwartskunst gesetzt werde.

    Man könne natürlich, so Krusche, es über eine andere Kulturförderschiene des Landes versuchen, nur sei dort die Konkurrenz durch andere, viel größere und landesweite Einrichtungen sehr groß.

    Krusche, er ist einer der Initiatoren und Motoren von "kunst.ost", hat auch Vorschläge, wie man es besser machen könnte: Indem man verschiedene Genres in einer gemeinsamen regionalen Kulturpolitik kombiniert und so "Ereignislinien entwickelt, die quer durch die Region reichen". Über ein solches Konzept könne man eine Co-Finanzierung aus verschiedenen Förderschienen ermöglichen.

    Bremser

    Im Zuge dessen kritisiert Krusche auch die regionalen Politiker scharf: "Eine Voraussetzung dafür wäre, dass diverse Ortshonoratioren endlich aufhörten, nur für die eigene Gemeinde zu denken und zu handeln und dass sich erfahrene Leute an einen größeren Tisch setzen."

    Der Künstler schlägt eine konkrete Vorgangsweise vor: Die kulturpolitischen Ziele für die Region zu formulieren und die Rahmenbedingungen dafür zu definieren. Zu schauen, wer diese Ziele praktisch umsetzen kann und diesen Prozess politisch zu begleiten.

    ULLA PATZ

    Mehr Weiz

    Mehr aus dem Web

      Babys aus der Region

      Mein Marktplatz

      Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       


      Bezirkswetter

      • Dienstag, 22. Juli 2014
        • Min: 15°C
        • Max: 25°C
        • Nsw.: 75%
        Gewitter
      • Mittwoch, 23. Juli 2014
        • Min: 16°C
        • Max: 26°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig
      • Donnerstag, 24. Juli 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 25°C
        • Nsw.: 50%
        Regenschauer

      Fotos zum Durchklicken!

      Fotos von der Unfallstelle in Großpesendorf 

      Fotos von der Unfallstelle in Großpesendorf

       

      3D-Rundgang durch die Steiermark

      http://www.3dpanorama.at/

      Wollen Sie die Steiermark mit ihren Sehenswürdigkeiten, Städten und Kirchen einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben? Dann unternehmen Sie doch einen 3D-Rundgang durch die grüne Mark!

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Guter Draht zur Jugend
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie das Regionalbüro Weiz: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!