Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 17. April 2014 00:10 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Fünf Mal auf dem Stockerl Eisstand darf nun doch bleiben Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Voitsberg und Umgebung Nächster Artikel Fünf Mal auf dem Stockerl Eisstand darf nun doch bleiben
    Zuletzt aktualisiert: 15.02.2012 um 20:16 UhrKommentare

    Ruinenbau wird vergoldet

    Mit ihrem Projekt "Kupferstich als Vorlage" gewann die Landjugendgruppe Voitsberg beim 62. Tag der Landjugend den Goldenen Panther.

    1 / 40 

    Knapp 1000 Arbeitsstunden und viel historische Recherchearbeit investierten die Jugendlichen der Landjugend Voitsberg im vergangenen Sommer, um bei der Revitalisierung der Burgruine Krems zu helfen. Und die Arbeit hat sich gelohnt. Denn die rund 20 Mädchen und Burschen aus Voitsberg wurden kürzlich für ihr Projekt "Kupferstich als Vorlage" beim "62. Tag der Landjugend" mit einer ganz besonderen Auszeichnung bedacht: dem Goldenen Panther.

    32 Bewerber

    Dieser ist der Siegespreis eines Projektwettbewerbes der Landjugend Steiermark für Aktionen und Projekte. Insgesamt bewarben sich 32 Ortsgruppen (ein Teilnehmerrekord) um die begehrte Trophäe, die schließlich Obmann Franz Zitzenbacher und Leiterin Nathalie Rabitsch aus der Hand von Landesrat Hans Seitinger entgegen nehmen konnten. Die Voitsberger Jugendlichen halfen bei der Revitalisierung der Burgruine Krems (die Kleine Zeitung berichtete). Anhand eines Kupferstiches, welcher die einst gewaltige Anlage zeigt, erbauten die jungen Leute einen originalgetreuen Turm auf der Ruine. Dieser wird nun für Kulturveranstaltungen, Sitzungen oder Ferienlager genutzt.

    "Unter der Leitung von Alois Volgger vom "Verein Licht ins Leben", dem Historiker Ernst Lasnik und unter der Regie eines erfahrenen Zimmermannes wurde in knapp 1000 Arbeitsstunden ein hölzerner Turm gebaut, der perfekt in das aus dem 14. Jahrhundert stammende Mauerwerk integriert wurde" freut sich Franz Zitzenbacher. "Diese Arbeiten umfassten die Errichtung des Fundaments, das Aufstellen der Grundkonstruktion sowie des Dachstuhles und die Verschalungsarbeiten samt Innenausbau." Der ideelle Lohn, der "Goldene Panther" wurde deshalb auch von den Burschen und Mädchen voll Stolz vor dem neu errichteten Turm präsentiert.

    Aber auch andere Landjugendgruppen aus dem Bezirk konnten sich über eine Auszeichnung freuen. Unter den vier mit Silber prämierten Projekten war beispielsweise jenes der Ortsgruppe Stallhofen. Unter dem Motto "Heimat gestalten - Zukunft erleben" widmeten sie sich unter Obmann Patrick Schlatzer und Leiterin Claudia Zettel der Renovierung einer Kapelle, setzten die Fitnessmeile wieder instand, flochten mit Bewohnern der Seniorenresidenz die Erntekrone und luden ihre Eltern zu einem gemeinsamen Wandertag ein.

    Mit Bronze wurden die Ortsgruppen der Landjugend Ligist-Krottendorf und Pack ausgezeichnet.

    Goldenes LJ-Abzeichen

    Mit der höchsten Auszeichnung der Steirischen Landjugend, dem "Goldenen Landjugend-Abzeichen" wurden Heinz Bäck (Landjugend Graden, ehemaliger Landesobmann), Birgit Bäck (LJ Stallhofen, ehemalige Bezirks- und Landesleiterin) sowie Sonja Pichler (LJ Edelschrott, ehemalige Bezirksleiterin und Landesleiterin-Stellvertreter) geehrt.

    KARL MAYER

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Donnerstag, 17. April 2014
        • Min: 0°C
        • Max: 15°C
        • Nsw.: 5%
        Sonnig
      • Freitag, 18. April 2014
        • Min: 1°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 45%
        Bewölkt
      • Samstag, 19. April 2014
        • Min: 3°C
        • Max: 19°C
        • Nsw.: 35%
        Bewölkt
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8570 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang