Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 27. August 2014 21:09 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Vernissage in Graz Ihre Frage, bitte! Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Voitsberg und Umgebung Nächster Artikel Vernissage in Graz Ihre Frage, bitte!
    Zuletzt aktualisiert: 30.12.2008 um 11:41 UhrKommentare

    Graz war 2008 wieder Feinstaubhochburg

    Die Feinstaubbilanz für das Jahr 2008 fiel nicht allzu erfreulich aus. Die steirische Landeshauptstadt führt wider die Liste an, aber auch in Klagenfurt wurde zu viel Feinstaub in der Luft gemessen.

    Vom Schlossberg blickt man an manchen Tagen nur durch eine milchige Schicht auf Graz

    Foto © LR Christian DerflingerVom Schlossberg blickt man an manchen Tagen nur durch eine milchige Schicht auf Graz

    In ganz Österreich ist die Luft im letzten Jahr besser gewesen als 2007, aber von Entwarnung kann noch keine Rede sein. Der Tagesgrenzwert von 50 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft wurde an mehr als 30 Tagen überschritten. Im Vorjahr waren es noch 16 Städte. Feinstaubhochburg war auch heuer wieder Graz. Zu viel Feinstaub in der Luft wurde unter anderem in Linz, Wien, Salzburg und Klagenfurt gemessen.

    Graz. Bei der Messstelle Don Bosco wurden an 63 Tagen zu hohe Werte registriert. Insgesamt befinden sich vier der fünf Messstellen mit der höchsten Belastung in der steirischen Landeshauptstadt. Zu hohe Werte wurden auch in Leibnitz, Köflach und Wolfsberg registriert.

    Folgen. "Medizinische Studien und Ärzte warnen, dass eine hohe Feinstaubbelastung zu Asthma, Bronchitis und Herz-Kreislauf-Erkrankungen führt. Kinder leiden bei häufiger unter Husten und Bronchitis", so Martin Blum vom VCÖ. Laut Weltgesundheitsorganisation WHO verursache in Österreich der Feinstaub des Verkehrs 2.400 Todesfälle pro Jahr. Der VCÖ erneuerte am Dienstag seine Forderungen nach verpflichtender Nachrüstung alter Lkw mit Rußpartikelfilter sowie mehr Bahnverbindungen in den Ballungsräumen und Radwege.

    Überschreitung des Tagesgrenzwertes von 50 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft an mehr als 30 Tagen zum Vergleich:

    2008:

    • Graz Don Bosco: 63 Tage
    • Graz Süd Tiergartenweg: 61 Tage
    • Graz Mitte: 46 Tage
    • Linz Römerbergtunnel: 45 Tage
    • Graz Ost Petersgasse: 42 Tage
    • Leibnitz: 41 Tage
    • Wien (Taborstraße): 40 Tage
    • Köflach: 35 Tage
    • Graz West: 34 Tage
    • Wolfsberg: 32 Tage
    • Salzburg Rudolfsplatz: 32 Tage
    • Wien Rinnböckstraße: 32 Tage
    • Klagenfurt Völkermarkter Straße: 31 Tage


    2007:

    • Graz Don Bosco: 78 Tage
    • Wien Liesing: 52 Tage
    • Leibnitz: 46 Tage
    • Innsbruck: Reichenau: 46 Tage
    • Klagenfurt Völkermarkterstraße: 42 Tage
    • Wolfsberg: 42 Tage
    • Linz Römerbergtunnel: 41 Tage
    • Schwechat: 37 Tage
    • Köflach: 35 Tage
    • Klosterneuburg: 34 Tage
    • Peggau (Steiermark): 34 Tage
    • St. Andrä im Lavanttal: 32 Tage
    • Hartberg: 32 Tage
    • Knittelfeld: 32 Tage
    • Voitsberg: 32 Tage
    • Höchst: 32 Tage


    Wetter mit schuld

    Graz ist aufgrund seiner Beckenlage besonders von Feinstaub belastet. Mitverantwortlich dafür ist die speziell im Herbst und Winter auftretende Inversions-
    wetterlage:
    Im Becken sammelt sich ein See aus kalter Luft, der nicht erwärmt wird und sich deshalb nicht durchmischt. Wind und Unwetter können die Lage kurzfristig bessern.

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Mittwoch, 27. August 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 22°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      • Donnerstag, 28. August 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig
      • Freitag, 29. August 2014
        • Min: 8°C
        • Max: 24°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8570 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS
      DB_DataObject Error: Connect failed, turn on debugging to 5 see why


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!