Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 19. September 2014 11:51 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Maria als Spenderin von Trost Ein Fest für Hopfen und Malz Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Maria Lankowitz und Umgebung Nächster Artikel Maria als Spenderin von Trost Ein Fest für Hopfen und Malz
    Zuletzt aktualisiert: 16.03.2012 um 10:24 UhrKommentare

    Größte Baustelle in der Region

    Mehr als vier Millionen Euro werden derzeit in ein Pflegezentrum und für betreutes Wohnen in Maria Lankowitz investiert.

    Bürgermeister Josef Riemer und Karl Petinger vor der Großbaustelle in Maria Lankowitz

    Foto © KratzerBürgermeister Josef Riemer und Karl Petinger vor der Großbaustelle in Maria Lankowitz

    Die im Bezirk Voitsberg derzeit größte Baustelle steht, so Bürgermeister Josef Riemer, in Maria Lankowitz: "Wir haben immer mehr Anfragen bekommen, weil unsere Bewohner ihren Lebensabend auch in Maria Lankowitz verbringen wollen. Deshalb ist das Projekt Seniorenzentrum auf dem Gelände zwischen Pfarrkirche und Gasthaus Plos zustande gekommen." Der Bedarf sei jedenfalls vorhanden.

    Im Pflegezentrum mit 39 Betten sollen auch zwei Ärzte und ein Zahnarzt für die Versorgung der Bewohner zuständig sein. Die Zimmer und Gemeinschaftseinrichtungen liegen alle ebenerdig. Zusätzlich entstehen 13 Kleinwohnungen zwischen 45 und 55 Quadratmeter Größe im ersten Stock, die über einen getrennten Zugang erreichbar sind. In diesen wird betreutes Wohnen angeboten. Bauträger des gesamten Objektes ist die Siedlungsgenossenschaft Köflach, das Pflegezentrum wird von der Firma Compass GmbH betrieben, die auch das Seniorenzentrum in Stallhofen leitet.

    "Mit der Baustelle geht es seit dem Spatenstich flott voran, Fertigstellung für die Einrichtungen in zentraler Lage soll am 31. Dezember 2012 sein", schildert Riemer. Die Gesamtinvestitionen betragen mehr als vier Millionen Euro.

    ANDREA KRATZER

    Kommentar

    ANDREA KRATZERTeufelskreis von ANDREA KRATZER

    Seniorenzentrum

    Seniorenwohnhaus. Im Seniorenzentrum Maria Lankowitz entstehen zwei Einheiten: ein Seniorenwohnhaus mit betreutem Wohnen mit 13 Wohnungen von 45 bis 55 Quadratmetern. Das Investitionsvolumen beträgt 1,270 Millionen Euro und wird von der Steiermärkischen Wohnbauförderung unterstützt.

    Pflegezentrum. Im Pflegezentrum entstehen 33 Betten mit Zentralküche, Therapieräumen, Aufenthaltsraum mit Cafe. Die Investitionen betragen 2,8 Millionen Euro, die Finanzierung erfolgt frei durch die "Compass GmbH".

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Freitag, 19. September 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 23°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig
      • Samstag, 20. September 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 23°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig
      • Sonntag, 21. September 2014
        • Min: 13°C
        • Max: 25°C
        • Nsw.: 50%
        Gewitter
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8591 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS

      Events

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!