Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. Oktober 2014 04:32 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Was tun nach der Schule? "Wir haben einfach   
den Faden verloren" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Köflach und Umgebung Nächster Artikel Was tun nach der Schule? "Wir haben einfach   
den Faden verloren"
    Zuletzt aktualisiert: 25.06.2009 um 16:25 UhrKommentare

    Keine Langeweile in den Ferien

    Jede Menge Spaß und Spannung verspricht das Sommerferien- programm der Stadtgemeinde Köflach. Das umfangreiche Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen drei und 18 Jahren.

    Bald ist es soweit!

    Foto © APABald ist es soweit!

    Das Jugendservice der Stadtgemeinde Köflach bietet heuer erstmals ein umfassendes Sommerferienprogramm an: Von Ponyreiten über Fußballspielen bis hin zu künstlerischen Aktivitäten, für fast alle Kinder und Jugendliche ist etwas Passendes dabei.

    Komplett neu. "Das Angebot ist heuer komplett neu. Von Juli bis September stehen mehr als 45 verschiedene Freizeitaktivitäten zur Auswahl", berichtet Karin Konrad-Krauthackl, die seit einem Jahr zusammen mit ihrem Kollegen Kurt Riemer für die Bereiche Jugend, Familie und Citymanagement in der Stadtgemeinde Köflach zuständig ist.

    In einer Broschüre, die in allen Köflacher Schulen ausgeteilt worden ist und unter der Homepage www. köflach.at heruntergeladen werden kann, wird das Programm vorgestellt. Hinter dem Sommerferienprogramm steckt jede Menge Arbeit. "Aber es soll zeigen, dass in Köflach wirklich etwas gemacht wird", betont Konrad-Krauthackl.

    Kostengünstig. "Als Zielgruppe möchten wir hauptsächlich Sechs- bis 15-Jährige ansprechen. Doch an ein paar Veranstaltungen können auch schon Dreijährige teilnehmen", erklärt Konrad-Krauthackl, der es wichtig ist, dass die Teilnahme für alle Kinder leistbar ist. Daher sind die Aktivitäten entweder kostenlos oder sehr preisgünstig. So wird für einen Voltigierkurs zum Beispiel anstatt eines Kostenbeitrages um Karotten und Äpfel zur Belohnung der Pferde gebeten.

    Mitmachen können nicht nur Kinder und Jugendliche aus der Stadtgemeinde Köflach, sondern aus dem ganzen Bezirk und der Umgebung. Anmeldungen werden entweder direkt von den Veranstaltern oder der Stadtgemeinde Köflach ab sofort - werktags von 9 bis 12 Uhr unter Tel. (03144) 251 97 50 - entgegen genommen.

    Ferienprogramm-Broschüre. Darüber hinaus besteht im Rahmen des Köflacher Stadtfestes, das am Samstag um 10 Uhr beginnt, die Möglichkeit, in der umfangreichen Ferienprogramm-Broschüre zu schmökern. "Wir sind beim ,Fun & Action Jugendcorner' in der Judenburgerstraße zu finden", freut sich Konrad-Krauthackl schon auf Anfragen.

    CHRISTIANE FRÜHWIRTH

    Kommentar

    Christiane FrühwirthSpaß statt F... von Christiane Frühwirth

    Fakten

    Programm. Über das Köflacher Sommerferienprogramm werden mehr als 45 verschiedene Veranstaltungen angeboten.

    Zielgruppe. Kinder und Jugendliche zwischen drei und 18 Jahren.

    Kosten. Die Teilnahme ist entweder gratis oder sehr preisgünstig.

    Angebot. Kochen, Reiten, Fußballspielen, Wandern, Fischen, Klettern, Tanzen und vieles mehr.

    Broschüre. Unter www.köflach.at kann das gesamte Angebot heruntergeladen werden.

    Anmeldungen. Werktags von 9 bis 12 Uhr, unter Tel. (031 44) 251 97 50.

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Donnerstag, 02. Oktober 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      • Freitag, 03. Oktober 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig
      • Samstag, 04. Oktober 2014
        • Min: 8°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig Nebel
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8580 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!