Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. Oktober 2014 08:25 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Veranstaltungsort Es ist wieder Zeit, die Tracht auszupacken und anzulegen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Voitsberg Nächster Artikel Veranstaltungsort Es ist wieder Zeit, die Tracht auszupacken und anzulegen
    Zuletzt aktualisiert: 28.02.2012 um 20:30 UhrKommentare

    Tierschutz in der Schule

    Kinder erfahren im Tierschutzunterricht, wie sie selbst dazu beitragen können, Tiere zu schützen und artgerecht zu behandeln.

    Pelztiere, Massentierhaltung, Tierversuche und Zirkus sind Themen, die im Schulalltag kaum Platz finden. Umso mehr dafür im Tierschutzunterricht, der zum Beispiel kürzlich in der Volksschule in Södingberg stattfand.

    "Wie wir Menschen haben Tiere ein Recht auf Leben, auf Freiheit und auf Unversehrtheit", so Martin Walzl, Tierschutzlehrer und Obmann vom "Verein für Tierschutzunterricht". Dort haben es sich Pädagogen und Tierschützer zur Aufgabe gemacht, diese Rechte Kindern und Jugendlichen bewusst zu machen und aufzuzeigen, was jeder Einzelne verändern kann. Mit dem Ziel, junge Menschen für die individuellen Bedürfnisse anderer Lebewesen zu sensibilisieren. Das kann beispielsweise bei der Kleidung anfangen: "Kein Kind muss, um nicht zu erfrieren, eine Daunenjacke tragen", erklärt Walzl. "Das Traurige ist die Nichtinformation, wobei es nicht um Zahlen geht, sondern um das individuelle Leid. Es geht darum, dass ein Tier ein fühlendes Wesen ist."

    Tier-Mensch-Beziehung

    Nicht zuletzt bei den eigenen Vierbeinern sollen sich die Kinder fragen: "Was macht Freiheit aus und welche Bedürfnisse haben die Tiere?" Die Tier-Mensch-Beziehung steht dabei an erster Stelle. "In der Tierwelt gibt es genauso soziales Verhalten, eine Grenze zwischen Mensch und Tier gibt es nicht", so der Pädagoge. Die Pädagogen vom "Verein für Tierschutzunterricht", sind in Schulen in der Steiermark, in Kärnten und dem südlichen Burgenland unterwegs, wobei es den Lehrern obliegt, wie sie den Stundenablauf gestalten: "Wir versuchen, Themen wie Tod und Leid altersadäquat aufzuzeigen. Wir wollen betroffen machen, aber nicht schockieren", erklärt Walzl, dem es wichtig ist, "einen Keim zu setzen".

    Schulen können Tierschutzlehrer unter 0316/58 13 20 oder 0680/55 56 706 anfordern.

    NINA WAGNER

    Mehr Voitsberg

    Mehr aus dem Web

      Babys aus der Region

      Mein Marktplatz

      Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       


      Bezirkswetter

      • Donnerstag, 02. Oktober 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Freitag, 03. Oktober 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      • Samstag, 04. Oktober 2014
        • Min: 8°C
        • Max: 16°C
        • Nsw.: 30%
        Wolkig Nebel

      Fotos zum Durchklicken!

      Winzerfest in Mooskirchen 

      Winzerfest in Mooskirchen

       

      3D-Rundgang durch die Steiermark

      http://www.3dpanorama.at/

      Wollen Sie die Steiermark mit ihren Sehenswürdigkeiten, Städten und Kirchen einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben? Dann unternehmen Sie doch einen 3D-Rundgang durch die grüne Mark!

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Andreas Hinker, der Ober-Lauser
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie das Regionalbüro Voitsberg: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!