Südweststeiermark

Jugend in Sachen Gesundheit fit machen

Xund und Du: Jugendliche sollen unterstützt werden, täglich Entscheidungen zu treffen, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken. Von Heribert Kinderman

Jugendgesundheitskonferenz in Gleinstätten
Jugendgesundheitskonferenz in Gleinstätten © Kindermann
 

Konkrete regionale Ergebnisse des landesweiten Projektes „XUND und DU“ wurden gestern mehr als 400 Schülern in der Sulmtalhalle vorgestellt. Die Jugendlichen aus den Bezirken Leibnitz und Deutschlandsberg informierten sich im Rahmen der Jugendgesundheitskonferenz Südweststeiermark über 25 gesundheitsfördernde Jugendprojekte und probierten gleich selbst aus, was man für die eigene Gesundheit tun kann.

So war Anita Gether-Probst vom Beruflichen und Sozialen Kompetenzzentrum Südsteiermark in Gleinstätten gleich mit drei Projekten dabei. Eine Morgenaktivierung mit Dehnungs-, Koordinations- und Ballübungen, die auch den Teamgeist fördern, ist „Fit in den Tag“. Spaß haben Jugendliche beim Wasserprojekt „Yappadappadu“ dank Wasserringen, Tauchspielen, Wasserbällen und Wasserspritzen. Und mit „Back to the Health“ lernen Jugendliche sich und den eigenen Körper dank viel Bewegung zu spüren.

Ziel des zweijährigen Projekts , das im Auftrag des Gesundheitsfonds Steiermark von den Organisationen „beteiligung.st“ und „LOGO jugendmanagement“ umgesetzt und mit Mitteln der Bundesgesundheitsagentur finanziert wird, ist es, die Gesundheitskompetenz und Chancengerechtigkeit bei steirischen Jugendlichen zu fördern.

Xund und Du: Jugendprojekt

Xund und Du

Mehr als 400 Schülerinnen und Schüler informierten sich bei der Jugendgesundheitskonferenz in der Sulmtalhalle Gleinstätten über Ergebnisse des Projektes "Xund und Du".

Kindermann Heribert

Xund und Du

Kindermann Heribert

Xund und Du

Kindermann Heribert

Xund und Du

Kindermann Heribert

Xund und Du

Kindermann Heribert

Xund und Du

Kindermann Heribert

Xund und Du

Kindermann Heribert

Xund und Du

Kindermann Heribert

Xund und Du

Kindermann Heribert

Xund und Du

Kindermann Heribert

Xund und Du

Kindermann Heribert

Xund und Du

Kindermann Heribert

Xund und Du

Kindermann Heribert

Xund und Du

Kindermann Heribert

Xund und Du

Kindermann Heribert

Xund und Du

Kindermann Heribert

Xund und Du

Kindermann Heribert

Xund und Du

Kindermann Heribert

Xund und Du

Kindermann Heribert

Xund und Du

Kindermann Heribert

Xund und Du

Kindermann Heribert

Xund und Du

Kindermann Heribert

Xund und Du

Kindermann Heribert

Xund und Du

Kindermann Heribert
1/24

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.