Workshop

Friedliche Konfliktlösung

Gewaltfreie Kommunikation erlernen kann man im Sonnenhaus Leibnitz. Workshops und Übungsabende stehen am Programm.

Rosemarie Höller und Andrea Pucher-Hainzl
Rosemarie Höller und Andrea Pucher-Hainzl © Kuzmicki
 

"Unser Sonnenhaus ist ein richtiges Bildungszentrum geworden“, freut sich Andrea Pucher-Hainzl darüber, dass sich in der Leibnitzer Privatschule immer Neues tut. Wobei auch die Erwachsenenbildung eine immer größere Rolle spielt. Seminare werden immer wieder – in Kooperation mit dem Eltern-Kind-Zentrum Süd – angeboten. Aktuell ist es das Thema „Gewaltfreie Kommunikation“ nach Marshall Rosenberg, dem besonders Augenmerk geschenkt wird.

 

TERMINE

Der Workshop „Einfühlsam leben – Konflikte achtsam begleiten“ findet am 20. und 21. März im Sonnenhaus statt. Anmeldungen ehebaldigst unter Tel. 0699-10 28 0185 erbeten.
Übungsabende gibt es in der ersten Jahreshälfte am 25.2., 23.3., 27.4. und am 27.5.


„Dabei handelt es sich um ein tolles Werkzeug für den Alltag und für Notsituationen, das wirklich jeder brauchen kann “, ist Pucher-Hainzl überzeugt. Trainerin Rosemarie Höller weiß von verblüffenden Erfolgen sowohl bei Kindern als auch Erwachsenen: „Es geht grundsätzlich darum Konflikte anzusprechen, ohne mein Gegenüber zu verletzen. Es geht darum zu erkennen, dass ich selbst verantwortlich bin und etwas tun kann. Es geht um die eigenen Bedürfnisse, diese zu erkennen und zu benennen. Dieses gehört werden schafft Klarheit und ebnet oft schon den Weg zur Lösung.“

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.