VogauAlko-Lenker krachte gegen Zaun

Vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung kam ein Südsteirer Sonntagabend mit seinem Pkw von der Straße ab und krachte frontal gegen einen Zaun. Das Fahrzeug wurde schwer beschädigt, er selbst blieb unverletzt.

Das Fahrzeug wurde beim Aufprall mit dem Zaun schwer beschädigt
Das Fahrzeug wurde beim Aufprall mit dem Zaun schwer beschädigt © FF Vogau
 

Zu tief ins Glas hatte Sonntagabend ein rund 30-jähriger Pkw-Lenker im Gemeindegebiet von Straß (Bezirk Leibnitz). Der Südsteirer war mit seinem Kombi auf einer Gemeindestraße zwischen Obervogau und Ehrenhausen unterwegs, als er kurz vor 21 Uhr rechts von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Zaun mit massiven Betonsäulen krachte. Das Fahrzeug wurde dabei schwer beschädigt, der Lenker hatte großes Glück und blieb bei dem Aufprall unverletzt. Ein durchgeführter Alkotest verlief positiv, der Führerschein wurde ihm noch an Ort und Stelle abgenommen. Die Freiwillige Feuerwehr Vogau barg das Wrack und reinigte die Fahrbahn.

Kommentieren