In ArnfelsAbtrünniger Bürgermeister kehrt zurück zur ÖVP

Vor der letzten Wahl war Karl Habisch bei der ÖVP abgesprungen - und dann sensationell Bürgermeister in Arnfels geworden. Nun kehrte er in den Schoß der Volkspartei zurück.

Bürgermeister Karl Habisch (Mitte) mit Vize Josef Gaber und Bezirksparteiobmann Joachim Schnabel
Bürgermeister Karl Habisch (Mitte) mit Vize Josef Gaber und Bezirksparteiobmann Joachim Schnabel © ÖVP
 

Die ÖVP in Arnfels hat sich wieder vereint. Karl Habisch, der im Unfrieden von der ÖVP geschieden und dann 2015 überraschend zum Bürgermeister gewählt worden war, kehrte zur ÖVP zurück.

Am Donnerstag wurde er beim Ortsparteitag zum neuen Ortsparteiobmann gewählt. Er erhielt 67 von 69 Stimmen. Auch die Liste Zukunft Arnfels firmiert wieder unter der ÖVP. Damit hat die neue Volkspartei im Gemeinderat sieben von 15 Mandaten. Drei werden von der SPÖ besetzt, eines von der FPÖ. Vier Mandate sind nicht besetzt, da Habisch 2015 nur als Einzelperson (und ohne Liste) angetreten war. "Mir taugt die Zusammenführung, dass sich wieder alle Gruppierungen vereint haben", so der 45-jährige.

Zur Vorgeschichte: Im Februar 2015 war Gemeindekassier Karl Habisch von der ÖVP bei der Listenerstellung für die Gemeinderatswahl weit nach hinten gereiht worden. Habisch, der schon zehn Jahre im Gemeinderat gesessen war, zog die Konsequenzen. Er trat als Ein-Personen-Liste bei der Gemeinderatswahl an - und eroberte auf Anhieb fünf von 15 Mandaten.

Im April 2015 wurde der zweifache Familienvater und Berufsschullehrer schließlich mit den Stimmen von SPÖ, FPÖ und Liste Zukunft Arnfels zum Bürgermeister gewählt. Seine Vorgänger Josef Gaber war ausgebootet, die zerrüttete ÖVP hatte den Scherm auf...


Nun, zweieinhalb Jahre danach, ist bei der örtlichen Volkspartei wieder alles eitel Wonne. Nach etlichen Gesprächen zwischen den (früheren) Kontrahenten und dem neuen Bezirksobmann Joachim Schnabel wurde Karl Habisch beim Ortsparteitag zum neuen Chef der ÖVP gewählt.  „Joachim Schnabel hatte mich gefragt, ob ich die ÖVP wieder übernehmen will. Ich war der ÖVP ja immer treu, bin ja nie aus der Partei ausgetreten“, freut sich Habisch. Auch Robert Hirsch (Liste Zukunft Arnfels) wird bei der VP eingebunden. Habisch betont, dass es auch mit der SPÖ und der FPÖ ein gutes Einvernehmen gibt.


An diesem Sonntag wird jedenfalls gefeiert: Da wird das neue Gemeindeamt in den früheren Räumlichkeiten der Post eröffnet. Um zehn Uhr steigt der Erntedankgottesdienst, um elf Uhr wird das Gemeindeamt eingeweiht.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.