Im Garten der ElternNeunjähriger Bub sorgt für Bauboom

Florian Kindermann (9) aus Obervogau hat eine besondere Berufung: Im Garten seiner Eltern hat er zahlreiche Bauwerke errichtet - und ein Ende der regen Bautätigkeiten ist nicht in Sicht.

Großbaustelle im Garten der Familie Kindermann
© Privat
 

Eigentlich war der Hügel im Garten, den Familie Kindermann vor drei Jahren aufgeschüttet hatte, zum Bobfahren für die Kinder gedacht. Doch dann begann der damals sechsjährige Sohn Florian, ein Loch in den Hügel zu graben. Er schaufelte und baggerte. „Er hörte nicht mehr auf“, erinnert sich seine Mutter Katrin Kindermann.


Es blieb aber nicht beim Graben. Florian wollte sich eine eigene Holzhütte bauen. „Sein Papa hat ihm die Anleitungen dafür gegeben.“ Nach der Holzhütte sollten es ein Swimmingpool und ein Haus werden – und Florian begann zu mauern. „Er rührte sich den Mörtel selber an“, schmunzelt seine Mama. Die ersten Mauern folgten, Dächer wurden drauf gesetzt, die Bauwerke wieder abgetragen und neu aufgebaut. Florians Eltern wurden Stammgäste im Baumarkt. „Im Lagerhaus kennen sie uns schon. Wir kaufen immer wieder zehn Ziegel oder einen Sack Zement.“ Dafür investiert Florian auch sein Taschengeld, das er sich beim Rasenmähen bei seiner Oma verdient.

Bub der Baumeister: Florians Baustelle

Florians Baustelle

Bilder vom Bauboom in Obervogau. Viel Spaß beim Durchklicken...

Privat

Florians Baustelle

Privat

Florians Baustelle

Privat

Florians Baustelle

Privat

Florians Baustelle

Privat

Florians Baustelle

Privat

Florians Baustelle

Privat

Florians Baustelle

Privat

Florians Baustelle

Privat

Florians Baustelle

Privat

Florians Baustelle

Privat

Florians Baustelle

Privat

Florians Baustelle

Privat

Florians Baustelle

Privat

Florians Baustelle

Privat

Florians Baustelle

Privat

Florians Baustelle

Privat

Florians Baustelle

Privat

Florians Baustelle

Privat

Florians Baustelle

Privat

Florians Baustelle

Privat

Florians Baustelle

Privat

Florians Baustelle

Privat
1/23


Unterstützung auf seiner Baustelle bekommt Florian von seinen Geschwistern und vor allem von seinen Freunden Jakob und Elias. Die nächsten Pläne? Ein Stall für die (imaginären) Pferde seiner Schwester. „Außerdem will er lernen, rund zu mauern.“ Florians Fleiß und Einsatz sind groß: „Wenn irgendwie möglich, ist er jeden Tag nach der Schule auf seiner Baustelle.“ Dementsprechend sehen derzeit auch die Berufswünsche des Neunjährigen aus: „Maurer, Baggerfahrer oder Asphaltierer.“ In der eigenen Familie gibt es übrigens keinen Maurer, Florians Vater ist als Gebäudetechniker tätig.


„Es ist ein Wahnsinn“, ist Katrin Kindermann stolz auf ihren Buben, den Baumeister. „Unsere Gartengestaltung brauchen wir aber derweil nicht angehen.“ PS: Sollten irgendwo ein paar Ziegelsteine übrig bleiben – Florian würde sich darüber freuen, betont seine Mama.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Aurelia22
0
12
Lesenswert?

Toll wie er das...

macht, und das er es macht. Das ist ja schon fast ein Baumeister. Ach ja und tolle Eltern hat er auch!

Antworten
trucker8143
0
10
Lesenswert?

Baubehörde

Wie ich unsere Behörden kenne bekommt er nächste Woche besuch.

Antworten
Metis
0
16
Lesenswert?

Suuuper!!

Sieht toll aus!! Besser als jede Playstation der Welt.

Antworten
Adler48
0
31
Lesenswert?

Toll!

Früh übt sich, wer ein Meister werden will! Toll, dass die Eltern dies fördern und der Bub seine Talente auch ausleben darf.

Antworten
sapientia
0
23
Lesenswert?

Dem zukünftigen Bau-Intschinör

is nix zu schwör ;-)

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.