20 ° C
Graz

Kein Strom am Planksee

Gestern wurde etlichen Miteigentümern vor Ort der Strom gekappt. Die Wasserversorgung soll folgen. Die Mitbesitzer sind aufgebracht.

 

Nächste Eskalation in der Freizeitanlage Planksee südlich von Leibnitz: Gestern Vormittag wurde bei zahlreichen der säumigen Miteigentümer vor Ort der Stromanschluss gekappt. Die Wasserversorgung soll demnächst abgedreht werden. "Ich lasse nicht mehr mit mir spielen. Irgendwann muss Schluss sein", erklärte Emmerich Brunner, dessen Vermögensberatungsfirma EWB außerbücherlicher Mehrheitseigentümer der Anlage ist. Der Grund: Etliche der Mitbesitzer haben bereits seit einem Jahr keine Gebühren für Strom, Wasser und Kanal bezahlt. "Die Leute sind seit dem August des Vorjahres Rechnungen schuldig. Es gibt über 40.000 Euro Außenstände, ich habe einen Anwalt eingeschaltet."

Am Planksee waren gestern natürlich etliche Miteigentümer aufgebracht: "Uns wurde ohne Angabe von Gründen, ohne Vorwarnung, einfach der Strom abgezwickt", ärgert sich etwa Rosa Spindler. Viele der Betroffenen seien gar nicht vor Ort gewesen.

Tatsächlich seien manche "zahlungsfällig": "Die Betriebskostenabrechnung war nur ein Wischi-Waschi-Zettel", ärgert sich Spindler. Überhaupt soll es in den vergangenen Jahren immer wieder finanzielle Ungereimtheiten gegeben haben. "Es ist eine traurige Angelegenheit", meint auch Miteigentümer Ernst Perschler. Wiederholt habe man sich mit Briefen, E-Mails oder telefonisch an die Firma EWB gewandt - ohne Erfolg. Auch eine Zusammenkunft vor Ort sei nicht zustande gekommen. "Wir fordern ein Anderskonto und wollen nicht, dass unser Geld an die Firma EWB in Budapest oder Wien geht."

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.