Xund und Du

Jugendliche im Austausch über Gesundheit

In der „Xund und Du“-Jugendkonferenz in Feldbach präsentierten junge Menschen ihre Projekte. Von Verena Gangl

Ursula Theißl (Logo) und Daniela Köck (beteiligung.st.) mit Jasmin Lamprecht, Theresa Zaruba, Bettina Mackowski, Julia Schweinzer und Kubilay Yildirim © Verena Gangl
 

Von Rauschbrillenparcours, über Yoga-Kurse bis hin zu Kostproben gesunder Eintöpfe oder Smoothies – in der Sport- und Freizeitanlage Feldbach gab es für Kinder und Jugendliche kürzlich viel zu entdecken.

Der Anlass: Eine Jugendkonferenz, die im Rahmen des steiermarkweiten Projektes „Xund und Du“ abgehalten wurde. Dabei durften Schulen, Vereine, Institutionen und Jugendeinrichtungen aus der Südoststeiermark ihre Projekte, die sie in den letzten Monaten zur Steigerung der Gesundheitskompetenz der Jugendlichen umgesetzt haben, präsentieren.

Xund und Du: Jugendkonferenz in Feldbach

Xund und Du - Jugendkonferenz

Verena Gangl

Xund und Du - Jugendkonferenz

Verena Gangl

Xund und Du - Jugendkonferenz

Verena Gangl

Xund und Du - Jugendkonferenz

Verena Gangl

Xund und Du - Jugendkonferenz

Verena Gangl

Xund und Du - Jugendkonferenz

Verena Gangl

Xund und Du - Jugendkonferenz

Verena Gangl

Xund und Du - Jugendkonferenz

Verena Gangl

Xund und Du - Jugendkonferenz

Verena Gangl

Xund und Du - Jugendkonferenz

Verena Gangl

Xund und Du - Jugendkonferenz

Verena Gangl

Xund und Du - Jugendkonferenz

Verena Gangl

Xund und Du - Jugendkonferenz

Verena Gangl

Xund und Du - Jugendkonferenz

Verena Gangl

Xund und Du - Jugendkonferenz

Verena Gangl

Xund und Du - Jugendkonferenz

Verena Gangl

Xund und Du - Jugendkonferenz

Verena Gangl

Xund und Du - Jugendkonferenz

Verena Gangl

Xund und Du - Jugendkonferenz

Verena Gangl
1/19

Bestmögliche Entscheidungen


„Es geht dabei um mehr als ,Gesunde Jause‘. Das Ziel ist, Jugendliche dahingehend zu fördern, bestmögliche Entscheidungen für die eigene Gesundheit treffen zu können“, verrät Daniela Köck, (beteiligung.st). Dazu brauche es aber ausreichend Information, wie Ursula Theißl (Logo jugendmanagement) unterstreicht.

DATEN & FAKTEN

„Xund und Du“ wurde im Auftrag des Gesundheitsfonds Steiermark von Logo und beiligung.st umgesetzt.

Weitere Infos: wwww.xundunddu.at

Gut angenommen


Insgesamt beteiligten sich knapp 2000 Jugendliche aus der Region an den 24 Projekten, die mit bis zu 300 Euro unterstützt wurden. Zusätzlich zu Jugendredaktionsteams, die sich mit dem Thema Gesundheit auseinandersetzten und es für Jugendliche aufbereiteten, wurde auch ein regionales Netzwerk aus Multiplikatoren installiert, das auch nach dem Projektende 2017 weiter bestehen soll.

 

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.