FeldbachFriseur-Gutschein für Gemeinderat sorgt für dicke Luft

Mappe mit Sitzungsunterlagen für Feldbacher SPÖ-Gemeinderat enthielt besondere Einlage: Eine Aufforderung zum Friseur-Besuch. Dieser fühlt sich dadurch diskriminiert.

Bernhard Pölzl fand die Anspielung auf seine Haarpracht nicht witzig, sondern diskriminierend © Helmut Steiner
 

Allen Feldbacher Gemeinderäten wird vor Sitzungsbeginn eine Mappe mit Unterlagen zur Sitzung des Stadtparlaments auf ihren Platz gelegt. Die Sitzung findet im Zentrum statt. Die Mappen werden in der Stadtgemeinde vorbereitet, von einem Mitarbeiter ins Zentrum gebracht und dort verteilt. Eine Einlage, die sich nur in seiner Mappe befand, brachte SPÖ-Gemeinderat Bernhard Pölzl auf die Palme. Auf dem DIN A4-Blatt stand nämlich folgender Text: „Gutschein für einen dringenden Friseurbesuch! Wow, da ist aber jemand wirklich überfellig.“ Dazu zeigt das Blatt noch eine entsprechende Karikatur.

„Wer hat das hineingelegt?“ wollte Pölzl in der Fragestunde der Gemeinderatssitzung wissen. „Das ist eine bodenlose Frechheit und eine Diskriminierung.“ Bürgermeister Josef Ober wies scharf zurück, dass es jemand aus dem Stadtamt gewesen sei: "Ich weiß es nicht, wer das war." 

Nach dem Ende des öffentlichen Teils der Gemeinderatssitzung gab es in der Sache noch einen verbalen Nachschlag im Foyer des Zentrums. „Wenn du behauptest, dass das ein Mitarbeiter aus der Stadtgemeinde war, kann ich genauso gut sagen, du hast es selbst hingelegt“, meinte Ober. Er stellte damit in den Raum, dass es sich um eine Inszenierung handeln könnte. Das empörte Pölzl erst recht.

Kommentare (11)

Kommentieren
Church-Hill
2
6
Lesenswert?

Net bös sein, Her Pölzl,

aber irgendwie orte ich bei Ihnen humorfreie Zone...

Antworten
voit60
2
7
Lesenswert?

"überfellig"

da war wieder ein besonderer Intelligenzbolzen am Werk.

Antworten
Shiba1
1
5
Lesenswert?

ich hab's so verstanden

dass es sich aufs "Kopf"fell des Herrn Pölzl bezieht.
aber auch Sie mögen recht haben

Antworten
voit60
1
4
Lesenswert?

wäre

eine Erklärung

Antworten
fahm
0
8
Lesenswert?

Ignorieren

Ja da hätte sich jemand schön ärgern können hätte Herr Pölzl diese Blatt Papier einfach verschwiegen, also so getan als ob es dies gar nicht gebe. Nicht beachten ist für den Verursacher die größte Strafe. Aber die Aufmerksamkeit wäre halt nicht eingetroffen, falls ... diese vielleicht erhofft wurde.

Antworten
Acquario
3
14
Lesenswert?

Genosse Pölzl -

noch schlimmer als deine Frisur ist dein Humor. Freundschaft

Antworten
Shiba1
5
12
Lesenswert?

Was ist denn das für eine

angerührte Leberwurst.
Gibt's im Feldbacher Gemeinderat keine anderen Sorgen??

Antworten
criticus11
6
9
Lesenswert?

stimmt

ja, ein Haarschnitt scheint euch überfällig

Antworten
Reipsi
2
11
Lesenswert?

Sowas tun

und nicht dazu stehen , Politik eben.

Antworten
FlohMani
5
13
Lesenswert?

Sack Reis!

Und in China ist ein Sack Reis umgefallen

Antworten
autobahn1
1
6
Lesenswert?

aw

nicht in China,in Feldbach sind die Säcke umgefallen

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.