27 ° C
Graz

Podestplätze bei Einsätzen

Die Freiwilligen Feuerwehren von Fürstenfeld und Feldbach liegen in der Einsatzstatistik der grünen Mark auf den Plätzen zwei und drei.

 
Nur die Feuerwehr Kapfenberg-Stadt brachte es im Jahr 2008 auf mehr Einsätze (584) als die Florianis aus Fürstenfeld. 434 Mal rückte man dort aus: 40 Mal zu Bränden, 394 Mal zu technischen Einsätzen. Platz drei belegt Feldbach (414) mit 54 Brand- und 360 technischen Einsätzen.

Brand in der Stiegengasse. Die größte und schwierigste Herausforderung für die Fürstenfelder war der Brand in der Stiegengasse, bei dem mehrere Wohnungen in Flammen standen und ein Toter zu beklagen war. Auffallend ist für Kommandant Karl Kaplan, dass die Zahl der Brände wieder zugenommen hat. Eine besonders brenzlige Situation musste bei einem Autounfall bewältigt werden: Eine junge Frau war eingeklemmt und das Fahrzeug brannte bereits. Die Sache ging gut aus. Kaplan: "Das hat einen tiefen Eindruck hinterlassen." Was den Kommandanten nachdenklich stimmt ist die Zahl der Türöffnungen, zu denen die Feuerwehr gerufen wird: "Zeitweise hatten wir fast jede Woche einen Fall, wo ältere Personen eingeschlossen und 24 Stunden ohne Hilfe waren, weil es früher niemand bemerkt hat. Das ist schon ein Zeichen, dass die Menschen vereinsamen."

Bei der Feldbacher Wehr, die heuer ihr 140-Jahr-Jubiläum feiert und mit Landesfeuerwehrtag sowie Jugendzeltlager zwei Großveranstaltungen durchführt, betrafen die größten Einsätze den Brand eines Wohnhauses in Mühldorf nach einem Blitzschlag und jenen bei Vulcano-Schinken. Eine große Herausforderung sind laut Pressesprecher Thomas Meier stets die Einsätze bei Verkehrunfällen: "Wenn man jemand herausschneiden muss, ist das schon sehr anspruchsvoll. Das sind Bilder, die man nicht vergisst."

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.