Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. April 2014 09:34 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Wenn der Osterhase Ferien macht Dank für die Arbeit im Parlament Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Riegersburg und Umgebung Nächster Artikel Wenn der Osterhase Ferien macht Dank für die Arbeit im Parlament
    Zuletzt aktualisiert: 19.01.2009 um 21:07 UhrKommentare

    Schihelme sind der Renner

    In der heurigen Wintersaison sind Schihelme die Verkaufsschlager bei den Sporthändlern. Auch immer mehr Erwachsene setzen auf Helme.

    Foto © APA

    Während Sportartikelhändler oft Mühe haben, die aktuellen Schimodelle an die Kunden zu bringen, gibt es bei einem Artikel im Moment kein Absatzproblem: Schihelme sind der Renner. Die schweren Zusammenstöße auf den Pisten - vor allem aber der Unfall des thüringischen Ministerpräsidenten Dieter Althaus mit der Riegersburgerin Beata Christandl zu Jahresbeginn - dürften Wintersportler für das Thema "Sicherheit auf den Pisten" sensibilisiert haben.

    Rekord. Christian Wendler, Abteilungsleiter bei Sport 2000 in Feldbach, sagt: "Wir haben in der ersten Jännerwoche so viele Helme verkauft wie im ganzen Dezember." In der Wintersaison hätten die Kunden bereits insgesamt etwa 500 Schihelme gekauft, das sei bis dato in diesem Segment Rekord. Die große Nachfrage bringe laut Wendler auch die Lieferanten der Helme unter Druck: "Momentan kann keine Firma Schihelme nachliefern."

    Engpässe. Auch bei Intersport in Fürstenfeld kommt es laut Filialleiter Armin Kaiser wegen des Ansturms langsam zu Engpässen. "In der aktuellen Wintersaison hat sich seit Jahresbeginn das Umsatzplus mehr als verdoppelt. Die Nachfrage ist enorm, wir verkaufen mehrere hundert Stück in der Woche", so Kaiser. Während beim Feldbacher Sport 2000 zwei Drittel der Helme für Erwachsene gekauft werden, kaufen die Fürstenfelder Intersport-Kunden zwei Drittel der Helme für Kinder.

    Immer mehr Erwachsene. Dass sich aber immer mehr Erwachsene für Helme interessieren, um sich vor schweren Verletzungen zu schützen, bestätigt auch Kaiser: "Sicherheit auf der Piste ist in den letzten Jahren zu einem dominierenden Thema geworden. Viele Kunden kaufen zusätzlich Rückenprotektoren, weil es einfach Sinn macht, seine empfindlichsten Körperteile, wie die Wirbelsäule, beim Wintersport perfekt zu schützen." Beschlagfreie Schibrillen, die sich optimal an den Kopfschutz anpassen, sorgen zudem für klare Sicht auf den Schneepisten.

    GERALD HIRT, BENEDIKT NARODOSLAWSKY

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Montag, 21. April 2014
        • Min: 8°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 75%
        Gewitter
      • Dienstag, 22. April 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      • Mittwoch, 23. April 2014
        • Min: 6°C
        • Max: 23°C
        • Nsw.: 40%
        Bewölkt
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8333 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS

      Events



      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Derzeit gibt es hier keine Fotos zu diesem Thema.

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang