Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. November 2014 10:51 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Euroskills: Europas beste Jung-Facharbeiter Besondere Begegnungen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Paldau und Umgebung Nächster Artikel Euroskills: Europas beste Jung-Facharbeiter Besondere Begegnungen
    Zuletzt aktualisiert: 03.03.2012 um 20:17 UhrKommentare

    Auf Safari im Hügelland

    Im Geländewagen geht es in Neuhaus/K. durch das Straußengehege und mit Lamas durch die Wälder und Wiesen.

    Monika Donner mit ihren Lamas. Spuckgefahr besteht nicht, denn das tun Lamas nur bei Futterneid

    Foto © SchleichMonika Donner mit ihren Lamas. Spuckgefahr besteht nicht, denn das tun Lamas nur bei Futterneid

    Wer mit dem größten Laufvogel der Welt hautnahen Kontakt haben will, muss nicht nach Südafrika, sondern nur in das Südburgenland reisen. Dort haben sich Alfred und Monika Donner seit dem Jahr 2001 auf das Züchten von Straußen in Verbindung mit einem touristischen Angebot spezialisiert. Von April bis September geht es im Großgehege im offenen Geländewagen auf Straußensafari. "Die großen Vögel können dabei mit einem bestimmten Abstand aus der Hand gefüttert werden. Wer die Strauße nur beobachten will, kann das zu jeder Jahreszeit am Straußengehege tun", so Alfred Donner. Geritten wird auf seinen Straußen nicht.

    Weil eine Straußenhenne im Jahr bis zu 50 Eier legt, hat sich Donner auf das Züchten der Tiere spezialisiert. "Ausgebrütet werden die Eier von einem speziellen Betrieb in Paldau. Ein Ei wird bis zu zwei Kilogramm schwer, das geschlüpfte Küken wiegt 80 Dekagramm. Dann geht es schnell, denn bereits nach vier Monaten ist das Küken so groß, dass es einem in die Augen schauen kann", erzählt Donner. Der Nachwuchs ist dann nach einem Jahr, wenn er bereits rund 100 Kilogramm wiegt, schlachtreif. Ein Teil der Tiere wird geschlachtet, der Rest geht an Mastbetriebe.

    Alles verwertet

    Verwertet wird im Haus Donner jedes Stück vom Strauß. "Aus den Knochen, den ausgeblasenen Eiern und den Federn mache ich Schmuck, den wir mit anderen kunsthandwerklichen Gegenständen in unserer Kreativstube anbieten. Die Haut wird zu Leder und die Krallen zu Halsanhängern. Nach Voranmeldung können bei uns die Gäste auch eine Straußeneierspeise serviert bekommen", erläutert Monika Donner.

    Neben den imposanten Laufvögeln gibt es ein Gehege mit einer Lamaherde. Auch diese Tiere können mit der Hand gefüttert werden. Besonders heißhungrig sind sie auf Brot. Bei den Gästen sind die Lamawanderungen durch die Wälder und Wiesen von Neuhaus besonders beliebt. "Wir bieten zwei unterschiedlich lange Wegstrecken an. Für die Gäste verlaufen die Wanderungen überaus kurzweilig, weil sie sich mit den Lamas beschäftigen können." Angst, von den bis zu 200 Kilogramm schweren Tieren angespuckt zu werden, muss man nicht haben. Alfred Donner: "Sie spucken nur aus Futterneid." In den nächsten Monaten wird für die Nachzucht auch ein Deckservice angeboten. Im Gehege Donner wird demnächst Nachwuchs erwartet. Vier Fohlen wird man dann besichtigen können.

    JOHANN SCHLEICH

    Kommentar

    HELMUT STEINERSüdlich von HELMUT STEINER

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Samstag, 01. November 2014
        • Min: 2°C
        • Max: 15°C
        • Nsw.: 5%
        Sonnig Nebel
      • Sonntag, 02. November 2014
        • Min: 2°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 10%
        Sonnig Nebel
      • Montag, 03. November 2014
        • Min: 4°C
        • Max: 14°C
        • Nsw.: 15%
        Sonnig Nebel
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8341 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!