Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. September 2014 10:26 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Das Ekiz hat ein neues Domizil Wenn Khünegg erwacht. . . Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Mureck und Umgebung Nächster Artikel Das Ekiz hat ein neues Domizil Wenn Khünegg erwacht. . .
    Zuletzt aktualisiert: 27.04.2010 um 23:50 UhrKommentare

    Schloss um 1,3 Millionen

    Nach dem Konkurs der Firma Zach können sich nun Kauf-Interessenten an den Masseverwalter wenden. Das Georgi-Schloss wird versteigert.

    Das Restaurant Georgi-Schloss in Ehrenhausen soll am 21. Mai versteigert werden. Der Betrieb läuft derzeit weiter

    Foto © Thomas WieserDas Restaurant Georgi-Schloss in Ehrenhausen soll am 21. Mai versteigert werden. Der Betrieb läuft derzeit weiter

    Vor einem Monat brach die Unternehmensgruppe des Radkersburgers Franz Zach ("Zach-Parkett") fast wie ein Kartenhaus in sich zusammen: Der Konkurs wurde eröffnet, die Schulden sollen um die 27 Millionen Euro betragen (die Kleine Zeitung berichtete). Zum Masseverwalter wurde der Grazer Anwalt Axel Reckenzaun bestellt, er hat nun mit den Aufräumarbeiten alle Hände voll zu tun. Nun wurde die Erfassung des Vermögens abgeschlossen, etwaige Interessenten können sich an Axel Reckenzaun wenden. Die erste Prüfungstagsatzung findet am 11. Mai statt.

    Möglichst viele Teile des Unternehmens sollen naturgemäß verwertet werden. Das Restaurant Georgi-Schloss in Ehrenhausen etwa soll am 21. Mai am Bezirksgericht Leibnitz versteigert werden. 1,3 Millionen Euro beträgt der Schätzwert. Laut Masseverwalter Reckenzaun gibt es bereits eine Interessentengruppe. Sollte diese vorab genug bieten, könnte die Versteigerung platzen. Beim Kunststoffbetrieb Vlay in Bad Radkersburg läuft ein Bieterverfahren (Schätz-Wert: 800.000 bis eine Million Euro).

    Verkauft werden sollen auch die Liegenschaft sowie die Ausstattung beim Betrieb in Siebing, die Kleinmaschinen in den Parkett-Filialen sowie die Lagerbestände aus der Parkettproduktion. "Das bewegliche Vermögen beträgt rund 650.000 bis 700.000 Euro", erklärt Reckenzaun. Auch die Schiffsmühle in Mureck, die ebenfalls zu Zachs "Imperium" gehörte, soll veräußert werden.

    Übrigens: Franz Zach und Margit K., zuletzt Geschäftsführerin der ausgelagerten Gastro-Betriebe, sitzen seit einigen Tagen in Untersuchungshaft. Es gilt die Unschuldsvermutung.

    THOMAS WIESER

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Dienstag, 23. September 2014
        • Min: 6°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      • Mittwoch, 24. September 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig
      • Donnerstag, 25. September 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 16°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8480 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS

      Events

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!