Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. April 2014 23:31 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Oldtimer rollen wieder an Totalsperre der L 249 Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Südoststeiermark Nächster Artikel Oldtimer rollen wieder an Totalsperre der L 249
    Zuletzt aktualisiert: 28.08.2007 um 06:50 Uhr

    Feldbach: Barrieren im Amt

    Rechnungshof attestiert der Bezirkshauptmannschaft laut Grünen großen Nachholbedarf bei behindertengerechter Ausstattung.

    Nur im geringen Maß rollstuhlgerecht: Die Bezirkshauptmannschaft

    Foto © APANur im geringen Maß rollstuhlgerecht: Die Bezirkshauptmannschaft

    Im Jahr 2001 haben die steirischen Grünen alle Bezirkshauptmannschaften auf Barrierefreiheit untersucht. Die Ergebnisse wurden an die zuständigen Bezirkshauptleute mit der Bitte um Behebung weitergeleitet.

    Unter die Lupe genommen. Der Landesrechnungshof hat sich nun demselben Thema gewidmet und dabei sieben Bezirkshauptmannschaften und zwei Baubezirksleitungen sowie Amts- und Kulturgebäude in Graz unter die Lupe genommen. "Bei der Bezirkshauptmannschaft Feldbach hat sich leider nichts geändert", so Grünen-Klubobfrau Ingrid Lechner-Sonnek. Beim Lokalaugenschein im Amtsgebäude in Feldbach zitiert sie aus dem Bericht: Das Gebäude ist in geringem Ausmaß rollstuhlgerecht erschlossen, es gibt keinen Aufzug in die Obergeschoße, beim Öffnen der Türen ist hoher Kraftaufwand erforderlich, Einrichtungen für hör- und sehbeeinträchtigte Personen fehlen. Auch die "Bürgerservicestelle", die laut Lechner-Sonnek im Bericht positiv erwähnt wird, sieht die Grünen-Klubobfrau kritisch: "Sitzt man im Rollstuhl, sieht man kaum drüber. Es ist die gleiche Situation, wie bei vielen Bankomaten. Das gehört mindestens 20 Zentimeter niedriger."

    Leicht zu beheben. Die Sache mit den schweren Türen ließe sich mit Druckknopf oder Bewegungsmelder leicht beheben, ist Lechner-Sonnek überzeugt. Betroffene seien auch Eltern mit Kinderwagen und gehbehinderte Personen. "Wir fordern die zuständigen Stellen auf, die baulichen Barrieren abzubauen", so Lechner-Sonnek.

    Unbefriedigende Situation. Bei der Bezirkshauptmannschaft ist man sich des Problems bewusst und spricht von einer unbefriedigenden Situation. Es gibt auch viele Beschwerden. Derzeit behilft man sich mit einer Notlösung: Die jeweiligen Sachbearbeiter kommen ins Erdgeschoß und in einem Extraraum werden mit den betreffenden Personen die jeweiligen Anliegen behandelt.

    Bewegung. Es soll aber Bewegung in die Sache kommen. Bezirkshauptmann Wilhelm Plauder, der sich seit seinem Amtsantritt um eine Verbesserung bemüht, hat eine Zusage der Landesimmobiliengesellschaft (LIG), dass ein Umbau erfolgen wird. Ein Architekt soll bereits beauftragt sein. Es wird ein Lift errichtet, ein Bürgerbüro im Erdgeschoß eingerichtet und auch die Ordination der Amtsärztin wird umgebaut.

    HELMUT STEINER

    Mehr Südoststeiermark

    Mehr aus dem Web

      Babys aus der Region

      Mein Marktplatz

      Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

      Bezirkswetter Radkersburg

      • Mittwoch, 23. April 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 45%
        Bewölkt
      • Donnerstag, 24. April 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 45%
        Bewölkt
      • Freitag, 25. April 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 22°C
        • Nsw.: 50%
        Regenschauer


      Bezirkswetter Feldbach

      • Mittwoch, 23. April 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 40%
        Bewölkt
      • Donnerstag, 24. April 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 35%
        Bewölkt
      • Freitag, 25. April 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 22°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer

      Fotos

      Peace Run in Feldbach 

      Peace Run in Feldbach

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeiten/Jubiläen

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Steirer des Tages

      Ein Gefühl für Sprachen
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Kontakt

      So erreichen Sie das Regionalbüro mit Sitz in der Südoststeiermark: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang