Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. April 2014 23:20 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Ein Virtuose auf der Harmonika Hilferufe vom verhüllten Turm Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Südoststeiermark Nächster Artikel Ein Virtuose auf der Harmonika Hilferufe vom verhüllten Turm
    Zuletzt aktualisiert: 10.03.2012 um 20:16 UhrKommentare

    Die Jäger sind gut in Schuss

    Mehr als 2000 Weidmänner der Bezirke Radkersburg und Deutschlandsberg werden bei ihren heutigen Bezirksjägertagen Bilanz über das abgelaufene Jagdjahr ziehen.

    Reinhold Langer, BJM Hannes Krinner, Stellvertreter Hubert Niedereder

    Foto © PrivatReinhold Langer, BJM Hannes Krinner, Stellvertreter Hubert Niedereder

    Vor ziemlich genau einem Jahr hat Franz Wonisch das Amt des Radkersburger Bezirksjägermeisters angetreten, beim heutigen Bezirksjägertag im Kultursaal in Radkersburg Umgebung zieht er eine sehr positive Bilanz: "Für mich bedeutet das Amt eine große Freude, es macht mir Spaß, weil wir Jäger haben, die Verantwortung übernehmen. Und es gibt eine tolle Gemeinschaft, unter Jägern, aber auch mit Kammer und Behörde."

    Eine Herausforderung sieht der oberste Weidmann des Bezirkes in der vermehrten Ausbreitung des Schwarzwildes. Sein Vorschlag: "Schwarzwildbewirtschaftunsgemeinschaften über die Bezirksgrenzen hinweg werden nötig sein, damit uns der Bestand nicht aus der Hand gleitet."

    Bei der Abschusserfüllung beim Rehwild sei man ein gutes Stück weitergekommen, Erfreulich sei ein leichter Anstieg beim Niederwild, mit Wildschäden habe man keine Probleme verzeichnet. Auch wildökologisch wurde einiges getan, beispielsweise wird das Eichenverjüngungsprojekt in den Murauen unterstützt.

    Rücksichtnahme

    Szenenwechsel in die Weststeiermark: Dort treffen sich heute im Grenzlandsaal in Eibiswald die Weidmänner des Bezirkes Deutschlandsberg. Und auch dort zieht Bezirksjägermeister Hannes Krinner positive Bilanz: "Ich bin mit der Entwicklung der Jagd zufrieden, obwohl uns mitunter ein rauer Wind entgegen bläst. Und wenn ich mir etwas wünschen dürfte, dann wäre es mehr Rücksichtnahme auf die Natur von jenen, die diese nützen." Die ganzjährige Freizeitnutzung des Waldes verkleinere die Ruhezonen des Wildes. Beim Rehwild kommen hoher Fallwildanteil und Ausfälle der Kitze durch Mähtod hinzu. Krinner: "Wir haben einen Rückgang des Bestandes beobachtet und unsere Abschussvorgabe seit 13 Jahren erstmals nicht zu hundert Prozent erfüllt."

    Erfreulich sei der gute Bestand beim Auwild. In diesem Zusammenhang bereiten Krinner jedoch die geplanten Windräder auf der Hebalm Sorge. Einen historischen Tiefstand verzeichnet man bei den Wildschäden. Wichtig sind den weststeirischen Weidmännern Biotopverbesserungsmaßnahmen ebenso wie die gute Zusammenarbeit mit den Schulen des Bezirkes.

    BETTINA KUZMICKI

    FAKTEN

    Die Größe des Jagdbezirkes Deutschlandsberg beträgt 86.312 Hektar.

    Es gibt 16 Hegeringe und 160 Jagden. Davon sind 15 verpachtete Eigenjagden, 52 nicht verpachtete Eigenjagden und 93 Gemeindejagden. Es gibt drei Tiergärten.

    Gelöst wurden 1787 Jagdkarten.

    Biotopverbesserungen werden auf einer Fläche von 428,56 Hektar durchgeführt.

    Der Jagdbezirk Deutschlandsberg reicht bis zu einer Seehöhe von 2200 Metern. Dementsprechend groß ist die Artenvielfalt.

    Die Größe des Jagdbezirkes Radkersburg beläuft sich auf 33,6 Hektar.

    Es gibt 73 Reviere, davon 5 Eigenjagden.

    Es wurden 650 Jagdkarten gelöst.

    Zehn Jägerinnen und Jäger haben im Vorjahr ihre Prüfung erfolgreich abgelegt. Derzeit läuft ein Kurs zur Erlangung der ersten Jagdkarte mit 16 Teilnehmern.

    Mehr Südoststeiermark

    Mehr aus dem Web

      Babys aus der Region

      Mein Marktplatz

      Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

      Bezirkswetter Radkersburg

      • Donnerstag, 24. April 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Freitag, 25. April 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 19°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Samstag, 26. April 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter


      Bezirkswetter Feldbach

      • Donnerstag, 24. April 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Freitag, 25. April 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Samstag, 26. April 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter

      Fotos

      Sonnenforscher tagten in Bairisch Kölldorf 

      Sonnenforscher tagten in Bairisch Kölldorf

       

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeiten/Jubiläen

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Steirer des Tages

      Vom Gehen zum Laufen
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Kontakt

      So erreichen Sie das Regionalbüro mit Sitz in der Südoststeiermark: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang