Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 30. Juli 2014 21:21 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    Auf dem Pferd zu Hause Kritische Kinderaugen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Steirer des Tages Nächster Artikel Auf dem Pferd zu Hause Kritische Kinderaugen
    Zuletzt aktualisiert: 08.09.2012 um 07:00 UhrKommentare

    Johann Lafer: Meisterliches fern der Heimat

    Johann Lafer, Sternekoch und Marketing-Kapazunder, ist "Auslandsösterreicher des Jahres".

    Lafer über sich selbst: "Ich bin als Hansi aufgewachsen, koche als Johann, bin aber immer der Hansi geblieben"

    Foto © APALafer über sich selbst: "Ich bin als Hansi aufgewachsen, koche als Johann, bin aber immer der Hansi geblieben"

    Karlheinz Böhm, Maximilian Schell oder etwa Antonia Rados waren es bereits, heute wird Johann Lafer dazu gekürt: Der Sternekoch ist "Auslandsösterreicher des Jahres", ein Titel, der dem 54-Jährigen aufgrund seiner Verdienste um das Image der Alpenrepublik im Ausland vom Weltbund der Auslandsösterreicher verliehen wird. "Dass ich als Koch in diese Riege aufgenommen werde, bereitet mit sehr viel Freude", sagt Lafer, der sein Handwerk in der Grazer "Gösser-Bräu" erlernt hat, ehe er 1977 nach Deutschland auszog und sich über die Jahre ein wahres Genuss-Imperium aufgebaut hat.

    Neben seinem Hotel "Stromburg" und dem Gourmetrestaurant "Le Val d'Or" in Rheinland-Pfalz vertreiben derzeit auch rund 700 Shops in Deutschland Lafers Produktpalette - vom Geschirrtuch über Gewürze und Mixer bis hin zu Kernöl und Pralinen. Auch dank seiner regelmäßigen Kochsendungen im ZDF verfügt der Steirer aus St. Stefan im Rosental über außergewöhnlich hohes Ansehen: Mehr als 33 Prozent der Deutschen würden ihm auch sofort Wurst und Fleisch abkaufen, hätte er dies nur im Angebot.

    Lafers Erfolgsrezept: "Das herzliche Grüß Gott, das ich aus der Steiermark mitgenommen habe, meine ich stets ernst und lebe es." Ab 9. November auch in Bad Kreuznach, wo er um fünf Millionen Euro seine erste Schulkantine eröffnet. Motto: "Wissen, was schmeckt". Werbung für Österreich betreibt er auch weiterhin. Im Dezember dreht er für das ZDF "Weihnachten feiern mit Johann Lafer in der Steiermark".

    CHRISTOPH STEINER

    Fakten

    Johann Lafer, geboren am 27. September 1957 in St. Stefan im Rosental.

    Privat: Lebt mit seiner Frau Silvia und zwei Kindern in Guldental in Rheinland Pfalz.

    Im TV: "Lafer! Lichter! Lecker", heute, ZDF, 16.15 Uhr.

    Im Radio: "Frühstück bei mir", morgen, Sonntag, Ö3, 9 Uhr.

    www.johannlafer.de

    Mehr Steirer des Tages

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Gewitter
      Graz
      min: 17° | max: 24°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      Steirer des Tages

      Wir suchen Ihre Vorschläge! Kennen Sie jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

       

      Leserfotos aus dem Bezirk



      Babys aus der Region

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!