Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 30. Oktober 2014 15:32 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    Jung, talentiert und motiviert Michaela Schnepfleitner: Den Blumen verschrieben Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Steirer des Tages Nächster Artikel Jung, talentiert und motiviert Michaela Schnepfleitner: Den Blumen verschrieben
    Zuletzt aktualisiert: 28.04.2012 um 07:00 UhrKommentare

    herms FRITZ: Genialer Grafiker und Genießer

    Eine große Personale des Allroundgenies herms FRITZ eröffnet den Designmonat in Graz mit. - Porträt eines bekennenden Hedonisten.

    herms FRITZ: Ein kulturelles Urgestein

    Foto © MARIJA KANIZAJ herms FRITZ: Ein kulturelles Urgestein

    I, des san mir olle - ohne eich," lautet einer seiner sarkastischen Sprüche. Das passt ganz gut zu herms FRITZ. Er ist ein notorischer Egozentriker. Wobei dieser Begriff schon darauf hinweist, dass ein Ego im Zentrum steht, ein Umfeld braucht. Und darum musste er sich nie sorgen.

    herms und die Frauen . . . nein, das bleibt privat und wird seiner Autobiografie vorbehalten.

    herms und seine Fangemeinde: In den frühen achtziger Jahren saßen wir zuhauf in seinem Wohnzimmer, hörten Begräbnismusik aus Burundi oder Mexiko. Er kredenzte Sympathisanten einen Wein, Lage Kranachberg, als die meisten dieser Ignoranten das Gut Sattler noch für einen Lederverabeiter hielten. Und ein Teil seiner kernigen Erscheinung ist der Tatsache geschuldet, dass herms FRITZ die fabelhaftesten Buschenschenken bereits entdeckt, bevor die sich selbst ihrer Attraktion bewusst sind.

    Soweit der Hedonist. Als Künstler ist er in den Bereichen Design, Grafik, Mundart, Musik tätig. Literarisch ist FRITZ ein Mündel von Jandl und Artmann. Mehrere Bände zeugen davon. Wie zeitlos seine grafischen Würfe sind, lässt sich an indes den Kleine Zeitung- Wetterlogos beweisen, die seit fast 20 Jahren frisch wirken.

    Aber wer dieser Tage die neue Designhalle (mit diversen anderen Attraktionen) besucht, wird fast erschlagen von der Fülle der Arbeiten. Vornehmlich die Plakate könnten schon als Lebenswerk durchgehen. Es dem quicken Kunstmanager Gerhard Kosel und auch Design-Chef Eberhard Schrempf zu verdanken, dass dieses gewichtige Kapitel steirischer Kunstgeschichte nun dermaßen verdichtet zu sehen ist.

    Er selbst lebe nur im Moment und in der Zukunft, sagte FRITZ jüngst in unserem Graz-Magazin G7. Das sollte niemanden hindern, nun einen Blick in seine Vergangenheit zu werfen.

    auf, neben und zwischen den stühlen

    Designhalle, 8020 Lazarettgürtel 62

    www.designmonat.at

    FRIDO HÜTTER

    Fakten

    herms FRITZ, geb. 7. 1. 1941 in Graz.

    Hausgrafiker bei Engelhofer.

    Lyriker in der "Autorevue".

    Lehrte 28 Jahre an der HTL Ortwein, jetzt auch an der FH.

    Erika Thümmel hat die FRITZ-Personale in der Designhalle eindrucksvoll gestaltet.

    Tägl. 12-19 Uhr.

    Mehr Steirer des Tages

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Wolkig
      Graz
      min: 4° | max: 11°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      Steirer des Tages

      Wir suchen Ihre Vorschläge! Kennen Sie jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

       

      Leserfotos aus dem Bezirk



      Babys aus der Region

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!