Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 16. September 2014 23:26 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Bezirks- und Gemeindesuche

    Er zielt immer auf Gold ab Florians Lauf für Laura Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Steirer des Tages Nächster Artikel Er zielt immer auf Gold ab Florians Lauf für Laura
    Zuletzt aktualisiert: 25.02.2012 um 05:00 UhrKommentare

    Der Herr über das Ballparadies

    Kurt Zernig ist Vorsitzender der "RosaLila PantherInnen" und somit Chef des heutigen Tuntenballs.

    Exotisches Flair: Kurt Zernig bei einem letzten Rundgang durch den dekorierten Grazer Kongress

    Foto © Gernot EderExotisches Flair: Kurt Zernig bei einem letzten Rundgang durch den dekorierten Grazer Kongress

    Es wird bunt, schrill, richtig paradiesisch eben. Das verspricht schon der erste Vorabblick auf den fantasievoll geschmückten Grazer Congress, in dem beim heutigen Tuntenball rund 2200 Paradiesvögel tanzen werden. "Jeder Mensch ist einzigartig. Das feiern wir heute", freut sich "Ballvater" Kurt Zernig auf die Partynacht.

    Der Vorsitzende der "RosaLila PantherInnen" ist erstmals das offizielle Gesicht des schrägen Balls. "Bislang hat diese Funktion Marko Scherngell übernommen, jetzt hat er wegen seines Studiums keine Zeit mehr", lacht der 44-Jährige. Für ihn der perfekte Zeitpunkt, um auf 20 Jahre im Kampf für die Gleichstellung und Akzeptanz von gleichgeschlechtlicher Liebe zurückzuschauen.

    "Es hat sich unglaublich viel getan", bilanziert Zernig. 1991 war er eines der Gründungsmitglieder der "Schwullesbischen Arge Steiermark". In einer Zeit, in der das Thema zumindest in der Öffentlichkeit noch ein Tabu war. "Bei der Gründung war das größte Problem, dass sich die Mitglieder offiziell bei der Behörde outen mussten", erinnert sich der Botaniker. Beim ersten Tuntenball feierten gerade einmal 170 Personen in der Uni-Mensa. Zwei Jahrzehnte später gilt die Veranstaltung als einer der Höhepunkte des Jahres. Die Karten sind schon nach einem Tag vergriffen.

    Dennoch: Ganz am Ziel sind Zernig und seine PantherInnen noch nicht. "Die rechtliche Gleichstellung ist noch nicht gegeben. Und man muss auch ehrlich sagen, dass wir noch an der Aufklärung von bestimmten Bevölkerungsschichten arbeiten müssen. Die Akzeptanz ist nicht überall gegeben", so Zernig.

    Richtung stimmt

    Das erklärt auch das heurige Motto des Tuntenballes "Auf ins Paradies". Zwar hat sich vieles für homosexuelle Steirer schon zum Guten gewendet, das Ziel ist aber noch nicht erreicht. Die Richtung, darauf ist auch Zernig als Vorreiter stolz, stimmt aber.

    ANDREA STANITZNIG

    FAKTEN

    Kurt Zernig wurde 1967 in Kärnten geboren. 1987 verschlug es ihn wegen seines Biologiestudiums nach Graz. Er arbeitet als Botaniker am Universalmuseum Joanneum.

    Seit 2010 lebt er mit seinem Partner Thomas Ehrlich in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft.

    Mehr Steirer des Tages

    Mehr aus dem Web

      Steiermark > Graz

      Bewölkt
      Graz
      min: 14° | max: 19°
      7-Tagesprognose

      Aktuelle Leser-Fotos

      Steirer des Tages

      Wir suchen Ihre Vorschläge! Kennen Sie jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

       

      Leserfotos aus dem Bezirk



      Babys aus der Region

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Verkehrsmeldungen

      Foto: ÖAMTC
       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!