Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 18. April 2014 07:39 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren

    Pavelhaus, Bad Radkersburg

    Das Pavel-Haus sieht sich als interkulturelles Zentrum der Begegnung zwischen Österreich und Slowenien und als Kulturhaus für die in der Steiermark beheimatete slowenische Minderheit.

    Das Pavel-Haus steht für Kulturarbeit abseits der Metropolen, für interkulturelle Kulturarbeit und alleine durch seine Anwesenheit für einen erweiterten Kunstbegriff. Das Haus rekurriert auf minoritäre Systeme und ist auf solche ausgerichtet. Der Ankoppelung an Etabliertes wird dabei genau so wenig ausgewichen wie der Auslotung des sogenannten Neuen. Raum genug also für einen Mikrokosmos im Mainstream der Minder- und Mehrheiten.

    Avgust Pavel (1886-1946) war Sprachwissenschaftler, Volkskundler, Dichter, Dozent an der Universität Szeged und Museumsleiter.

    Seit 1. Mai 2004 ist im Pavelhaus die überarbeitete ständige Ausstellung zum Thema Steirische Slowenen, vom geschichtlichen bis zum politischen Aspekt zu besichtigen. Das neu gestaltete Dokumentationszentrum stellt die Geschichte der Minderheiten der Grenzregion dar und zeigt jetzt in über 30 Interviews auf Video, was die Menschen hier und jenseitss der Grenzen erlebt haben.

     

    Kontakt

    Telefon: +43 3476 38 62
    E-Mail: pavel@mur.at
    Internet: http://www.pavelhaus.at

    Öffnungszeiten

    Geöffnet: Di-Sa 14:00 - 18:30 Uhr

    Adresse

    Laafeld 30 , 8490 Bad Radkersburg

    Veranstaltungen an diesem Ort

    • 08.03.14 - 19.04.14, Di-Sa
      von 12 - 17 Uhr

      Mario Magajna (1916-2007)

    Foto

    Pavelhaus, Nordansicht

    Foto vergrößern Pavelhaus, Nordansicht Foto © pavelhaus.at



    Seitenübersicht

    Zum Seitenanfang