Rettungshubschrauber angefordertFürstenfelder wurde bei Unfall im Südburgenland schwer verletzt

Ein Fürstenfelder kam im Raum Großpetersdorf von der Straße ab. Er wurde schwer verletzt vom Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gefolgen.

Christophorus 3 wurde angefordert © Jürgen Fuchs
 

Mit schweren Verletzungen endete für einen Fürstenfelder ein Unfall Dienstagfrüh im Südburgenland. Der 26-Jährige war auf der L 385 im Raum Großpetersdorf unterwegs, als er gegen 5.50 Uhr mit seinem Auto von der Straße abkam.

In den Morgenstunden  fuhr der Mann aus Fürstenfeld laut Polizei mit seinem Pkw auf der Landstraße von Neuhaus in der Wart in Richtung Großpetersdorf. Aus unbekannter Ursache kam er rechts von der Straße ab und landete in einem angrenzenden Acker.

Rettungshubschrauber

Der Verletzte wurde von der Feuerwehr Großpetersdorf geborgen. Aufgrund seiner Verletzungen wurde er mit dem Christophorus 3 in ein Krankenhaus geflogen. Die L 385 war in der Zeit von 6 bis 07.20 Uhr für den Verkehr gesperrt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen