Tierwelt HerbersteinDas Puma-Gehege hat eine weitere Bewohnerin

Mit dem sechsjährigen Puma-Weibchen Missoula hat das Raubtiergehege in der Tierwelt Herberstein nun eine weitere Bewohnerin bekommen.

Puma-Weibchen Missoula ist in die Tierwelt eingezogen © Herberstein/Christa Buchberger
 

Mit viel Fingerspitzengefühl müssen die Betreuer derzeit im Pumagehege der Tierwelt Herberstein vorgehen. Aus dem Zoo im tschechischen Pilsen ist dieser Tage das Puma-Weibchen Missoula zu den bisherigen Bewohnern, dem 15-jährigen Puma Seal und der erst einjährigen Pumadame Nilam, gezogen.

Die Eingliederung in die Gruppe ist eine sensible Phase. "Daher befindet sich derzeit die Raubkatze in einem eigenen Bereich und ist noch durch einen Zaun von den anderen beiden Pumas getrennt. Eine Zusammenführung der Tiere ist in den nächsten Wochen angedacht", erklärt der zoologische Leiter Reinhard Pichler.

Besucher können die Raubkatzen während der steirischen Semesterferien täglich in der Tierwelt sehen. Danach hat die Tierwelt bis 21. März jeweils von Donnerstag bis Sonntag von 10 bis 15.30 Uhr geöffnet. Ab 22. März ist der Zoo wieder täglich geöffnet.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.