OststeiermarkEine halbe Million Euro für die Radregion

Regionalentwicklung Oststeiermark setzt weiter voll aufs Radfahren. Mit einem EU-Projekt wird das beworben, Hotels werden fahrradfreundlich gemacht und Radwege ausgebaut.

Maria Heuberger (Locker & Legere), Thomas Mauerhofer (Rad-Weltrekordhalter), Horst Fidlschuster (GF Regionalentwicklung); Eva Luckerbauer (TV Oststeiermark), Hubert Lang (Obmann Regionalentwicklung), Martina Steininger (TV St. Ruprecht/R.) und Christian Fraissler-Simm (Projektleiter) © Raimund Heigl
 

Seit dem Jahr 2015 setzt die Regionalentwicklung Oststeiermark auf das Rad. Seither wird die Radregion Oststeiermark betrieben. Die Veranstaltungen wurden gebündelt, die Werbung forciert und auch der Radwegebau wird aktiv vorangetrieben. Jetzt wurde ein neues Projekt vorgestellt: Mit einer halben Million Euro an EU-Mitteln wird "Veloregio" umgesetzt. Mit Mitteln der Regionalentwicklung und des Landes wird die Gesamtinvestitionssumme sogar rund doppelt so hoch sein. Für drei Zielgruppen werden touristische Angebote beworben: Touren- und Genussradfahrer, Straßenradrennfahrer und Mountainbiker.

In St. Ruprecht an der Raab wurde das Projekt vorgestellt. Aus einem guten Grund, denn dort steht mit dem Hotel Locker & Legere ein zertifizierter „Bett und Bike“-Betrieb. Die von Deutschland ausgehende Initiative listet besonders fahrradfreundliche Hotels auf. Auch die Heiltherme Bad Waltersdorf und das Brauhaus Hartberg haben diese Zertifizierung schon. „Unser Ziel ist es, viele weitere Beherberger zu ,Bett und Bike‘-Betrieben zu machen“, sagt Horst Fidlschuster, Geschäftsführer der Regionalentwicklung.

Der Tourismusverband St. Ruprecht hat außerdem ein Zusatzangebot für Rennradfahrer geschnürt, auch das Gartenhotel Ochensberger macht da mit. In drei Wochen im Jahr werden Rennrad-Trainingstage mit Rad-Weltrekordhalter Thomas Mauerhofer, der auch Leistungstests anbietet. Von St. Ruprecht ausgehend wurden in Zusammenarbeit mit der radsportgruppe des FC Donald St. Ruprecht auch sieben verschiedene Touren von komplett flach (Richtung Ungarn) über knackig hügelig (Richtung Südsteiermark und Slowenien) und gespickt mit Bergen (Richtung Teichalm, Stuhleck oder Wechsel) erstellt. Diese Touren sind mittels GPS-Track leicht abzufahren.

 

Die Routen wurden gemeinsam mit den Radrennfahrern des FC Donald (Bild) erstellt Foto © KK

Der Ausbau der Radwege und eine einheitliche Beschilderung in der ganzen Oststeiermark ist ein weiterer wichtiger Punkt. Der R8 durch das obere Feistritztal wird bereits heuer ausgebaut. „Weitere wichtige Projekte in den nächsten Jahren sind im Joglland/Wechselland und im Pöllauer Tal und die Verknüpfung mit dem Raabtal. Das ist alles bereits mit dem Radkoordinator des Landes abgestimmt“, sagt Hubert Lang, Obmann der Regionalentwicklung.

Um die Angebote an die Radsportlerin und den Radsportler zu bringen, wird vor allem rund um drei Veranstaltungen heftig geworben: die Ultraradchallenge Oststeiermark in Kaindorf (20./21. Juli), den Mountainbike-Marathon Pöllauertal und die Oststermark-Radjugendtour (22. bis 26. August).

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.