Fürstenfeld Kürbisbauern luden zum 22. Kürbisfest

Bereits zum 22. Mal fand das Kürbisfest auf dem Fürstenfelder Hauptplatz statt. Die Stadt eröffnete damit ihren festlich-kulinarischen Herbst.

Eine Vielzahl von Besuchern kam auch in diesem Jahr wieder zum bekanntesten Kürbisfeld der Region.

Gerald Hirt

Denn einen Tag lang wurde die Thermenhauptstadt zur Kürbishochburg ausgerufen.

Gerald Hirt

Die Regentschaft über dieses kleine Reich übernahm beim nunmehr 22.Kürbisfest...

Gerald Hirt

die Gemeinde Söchau samt Blasmusikkapelle und Bürgermeister Josef Kapper...

Gerald Hirt

...welche auch die neuen Kürbishoheiten stellten.

Gerald Hirt

Nach einem feierlichen Einzug überreichte Bürgermeister Werner Gutzwar...

Gerald Hirt

...Kürbisprinzenpaar Viola I und Moritz I. den Stadtschlüssel der Stadt Fürstenfeld.

Gerald Hirt

Dass der Kürbis mehr als nur eine energiegeladene Feldfrucht ist...

Gerald Hirt

bewiesen die Kürbisbauern mit köstlichen kulinarischen Schmankerln...

Gerald Hirt

Kürbisgesichter-Schnitzen, Kunsthandwerk, Musik, Streichelzoo...

Gerald Hirt

...und einer großen Schlussverlosung schöner Preise.

Gerald Hirt

Unter den vielen Gästen auch NR Klaus Feichtinger, LAbg. Hubert Lang, Maschinenring-Obmann Herbert Lebitsch...

Gerald Hirt

...Landtagspräsident a.D. Franz Majcen, Stadtpfarrer Alois Schlemmer und Moderator Josi Thaller.

Gerald Hirt

Klicken Sie sich durch die weiteren Fotos!

Gerald Hirt
Gerald Hirt
Gerald Hirt
Gerald Hirt
Gerald Hirt
Gerald Hirt
Gerald Hirt
Gerald Hirt
Gerald Hirt
Gerald Hirt
Gerald Hirt
Gerald Hirt
Gerald Hirt
Gerald Hirt
Gerald Hirt
Gerald Hirt
Gerald Hirt
Gerald Hirt
Gerald Hirt
Gerald Hirt
Gerald Hirt
Gerald Hirt
Gerald Hirt
1/36

Kommentare (2)

Kommentieren
ReneKollo
0
2
Lesenswert?

Feste und Politiker

Schönes Fest, liebe Leute, gute Fotos - aber sind die vielen Politiker auf den Fotos notwendig, fast jedesmal kommt der Gutzwar oder der Lopatka vor. Fast könnte man glauben, die zahlen dafür...

Antworten
ffld
0
1
Lesenswert?

nein....

die zahlen nicht dafür, denen kriecht man in den .......

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.