Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 20. April 2014 20:36 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Mehrere Tausend Euro Schaden nach Wohnungsbrand Verdächtiger Einbrecher sprang in die Mur Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Oberzeiring und Umgebung Nächster Artikel Mehrere Tausend Euro Schaden nach Wohnungsbrand Verdächtiger Einbrecher sprang in die Mur
    Zuletzt aktualisiert: 02.01.2009 um 19:39 UhrKommentare

    Kindertheater "Der Zauberlehrling" in Oberzeiring

    Holger Schober inszeniert "Der Zauberlehrling". Theater, Musical und Comic zugleich, köchelt das Stück über vor lustiger Idee, knalliger Kreativität und Gefühl. Ein Abschied?

    Feurig-charmantes Spiel: Julia Faßhuber und Helga Küpper blasen Goethes Originaltext aus dem staubigen, dicken Buch

    Foto © Bettina OberrainerFeurig-charmantes Spiel: Julia Faßhuber und Helga Küpper blasen Goethes Originaltext aus dem staubigen, dicken Buch

    Was soll da noch schiefgehen, wenn anfangs Queen "It's a kind of magic" andröhnt? Gar nichts. Oder alles. Dort, wo der alte Hexenmeister sich wegbegeben hat und seine Geister nun nach des Zauberlehrlings Willen leben sollen. "Abra-abra-cadabra", tönt die Steve Miller Band... na ja, wollen nicht so recht funktionieren, die Tricks. Gut, dass die fette faule Katze ihren Popsch bewegt, sich rosablau gestreift mitbegibt auf dieses zauberhafte, bunte, superlustige, mystische Abenteuer.

    Musical und Comic. Es ist Theaterstück, Musical und Comic zugleich, was Holger Schober gestüm in seiner THEO-Abschiedsinszenierung in den Oberzeiringer Saal malt. "These boots are made for walking..." Also los, wer sagt, dass der alte Goethe längst ausgelatscht hat? Der Originaltext seiner Ballade lugt durch, wird als Staub aus dem dicken Buch geblasen.

    Hexenstube. Was aber dort, wo des Meisters Lehrling die Geister nicht mehr los wird, beim Schober in der Hexenstube erst so richtig startet, bringt Kinderaugen zum Kullern und zaubert Erwachsenen ein unbeschwertes Lachen ins Gesicht. Das Stück köchelt über vor Ideen, knalliger Kreativität, spaßigen Songs, gefühlvoller Behutsamkeit. Sorgt erstmals richtig bei Hans T. Tafners ursupercoolmacholässigem Auftritt als frecher Besen für Aufruhr.

    Mann im Mond. Da war der Mann mit der Vierfachrolle aber schon Rauschebart in Lila gewesen, sollte zum Schluss als Mann im Mond die Herzen rühren. Aber erlebt ihn erst einmal als Neuzeit-Kannibale, wie er im Leoparden-Lendenschurz und mit schwarzer Schnittlauchperücke Zauberlehrling und Katze in seinen Kochtopf stopft. Und ein Süppchen aus Kindern, Erbsen, Schwarten und Dieter Bohlens brodelt. "Ich ess' so gerne Menschenfleisch..." Ob die (Deutsch)lehrer, die ebenso ihr Fett abbekommen, besonders gut durchgaren, ist nicht überliefert.

    Bühnenbild. Und weil es gerade brennt: Feurig-charmant das Spiel von Julia Faßhuber (Lehrling) und Helga Küpper (Katze), erfrischend genial die Comics, die als Bühnenbild projiziert werden.

    Böser Spuk. "It's a kind of magic?" Fürwahr, man schwört es bei allen Whiskas-Dosen. Und träumt, dass das Aus der Ära Schober am THEO bloß böser Spuk ist.

    BETTINA OBERRAINER

    Fakten

    Die Ballade "Der Zauberlehrling" schrieb Johann Wolfgang von Goethe anno Jahr 1797. Sie erzählt von einem Zauberlehrling, der sich in Abwesenheit seines Meister selbst im Hexen versucht, einen Besen zum Leben erweckt, des Spuks aber nicht mehr Herr wird. Berühmte Quintessenz: "Die ich rief, die Geister, Werd ich nun nicht los."

    Holger Schober inszeniert die Ballade sehr frei nach Goethe als Kindertheaterstück im Theater Oberzeiring. Es spielen Julia Faßhuber, Helga Küpper und Hans T. Tafner. Komposition: Sue Alice Okukubo, Technik: Dirk Küpper.

    Weitere Aufführungstermine: Heute Samstag sowie am 6. und 10. Jänner, Beginn jeweils 17 Uhr.

    Information, Karten: Tel. (03571) 20 043, Hotline 0664-834 74 07.

    Das Kindertheaterstück im Theater Oberzeiring um die Weihnachtszeit hat Tradition. Holger Schober inszenierte in der Vergangenheit unter anderem "Das kleine Ich bin Ich", "Schuld ist das Chamäleon", "Popeye", "Heidi", "Biene Maja". Nun wird er Leiter der Kinder- und Jugendtheaterschiene am Landestheater Linz.

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Sonntag, 20. April 2014
        • Min: 1°C
        • Max: 7°C
        • Nsw.: 80%
        Schneeregen
      • Montag, 21. April 2014
        • Min: 1°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      • Dienstag, 22. April 2014
        • Min: 3°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 75%
        Gewitter
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8762 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS

      Events

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang