Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 29. Juli 2014 14:49 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Klaus Pichler: Kniefall vor Sisis Klobrille Vergoldetes Trio Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Judenburg und Umgebung Nächster Artikel Klaus Pichler: Kniefall vor Sisis Klobrille Vergoldetes Trio
    Zuletzt aktualisiert: 17.01.2009 um 18:58 UhrKommentare

    Vom Geheimnis einer langen Ehe

    Eisern zusammengehalten haben stets Edeltrud und Ferdinand Schaffer aus Fohnsdorf, die Ende Jänner ihren 65. Hochzeitstag feiern.

    Edeltrud und Ferdinand Schaffer, seit 65 Jahren Mann und Frau

    Foto © Michaela FröhlichEdeltrud und Ferdinand Schaffer, seit 65 Jahren Mann und Frau

    "Ein flottes Madl. Das passt für mich." Dieser Gedanke schoss Ferdinand durch den Kopf, während sich Edeltrud über den Verehrer freute, war "doch a Muards-Griss um ihn". Wir schreiben das Jahr 1943. Es herrscht Krieg, Ferdinand Schaffer ist auf Fronturlaub in Fohnsdorf und verliebt sich Hals über Kopf in Edeltrud. Die Zuneigung beruht auf Gegenseitigkeit. Das Paar beschnuppert sich einige Tage, beim nächsten Treffen wird bereits geheiratet.

    Hochzeit. Am 29. Jänner 1944 war die Hochzeit. 65 Jahre später wird nun Eiserne Hochzeit gefeiert. Das Ehepaar Schaffer hat viele abenteuerliche Geschichten parat, geht es um ihre Liebe in Kriegszeiten. Edeltrud etwa ist mit Gummischuhwerk ausgestattet nach Judenburg gestiefelt, um mit dem Zug nach Warschau zu ihrem Mann zu fahren. Ohne die geringste Ahnung, wo genau er sich überhaupt aufhält. "Die Liebe war groß", lächelt die 82-Jährige, die die Ehe wie ihr Mann keinen einzigen Tag bereut hat.

    Sprichwort. Dabei trifft auf die beiden das Sprichwort "Gleich und Gleich gesellt sich gern" nicht unbedingt zu. Sie ein Temperamentsbündel, er der Ruhepol: "Ich hätte ab und zu gern gestritten, aber dafür war er nicht zu haben", lacht Edeltrud, ein durch und durch fröhliches Wesen, das immer einen Schmäh auf Lager hat. Natürlich habe es auch schwierige Zeiten gegeben. Das Geheimnis ihrer erfolgreichen Ehe? "Man muss Verantwortungsgefühl für seine Frau und die Kinder haben", sagt der 86-Jährige, der bei der Gemeinde beschäftigt war. "Seine Ruhe", führt Edeltrud als Grund an.

    Bescheiden. 17 Jahre jung war sie bei der Hochzeit, die bescheiden, aber doch romantisch war. Doch die Feier wurde nachgeholt, die Goldene Hochzeit 1994 wurde groß gefeiert, woran sich die Schaffers heute noch gerne erinnern.

    Erwachsene Frauen. Damals waren die beiden Enkeltöchter jung an Jahren, mittlerweile sind die Lieblinge von Edeltrud und Ferdinand erwachsene Frauen, männerlose erwachsene Frauen. "Sie sagen immer, sie wollen einen Mann wie den Opa, und den haben sie noch nicht gefunden", schmunzelt Sabine Koller, das einzige Kind des Jubelpaares. Dabei können es die beiden kaum erwarten, ihr erstes Urenkerl zu knuddeln.

    "Rätseln und Puzzeln". Spaß haben die beiden aber auch an "Rätseln und Puzzeln", das hält sie geistig fit. Vergesslichkeit kann Ferdinand aber ohnehin nicht zugeschrieben werden, hat er doch in all den Jahren an jeden einzelnen Hochzeitstag mit roten Rosen gedacht.

    MICHAELA FRÖHLICH

    Kommentar

    Michaela FröhlichGratulieren von Michaela Fröhlich

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Dienstag, 29. Juli 2014
        • Min: 17°C
        • Max: 25°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Mittwoch, 30. Juli 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 23°C
        • Nsw.: 50%
        Gewitter
      • Donnerstag, 31. Juli 2014
        • Min: 16°C
        • Max: 26°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8750 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!