Murtal im FaschingUnterschriften und Demo gegen Fußi-Auftritt

Mit allen Mitteln verhindern wollen Judenburger Freiheitliche den Auftritt des Kabarettisten Rudi Fußi.

Macht von sich reden: Rudi Fußi © Bettina Oberrainer
 

Die FPÖ Judenburg hat wie berichtet ein massives Problem mit dem Auftritt des Kabarettisten Rudi Fußi, der mit seinem Programm „Jetzt rede ich“ im April ins Veranstaltungszentrum kommt. Der blaue Vizebürgermeister Erich Koroschetz tat bei der Sitzung des Gemeinderats vergangene Woche seinen Unmut darüber kund.

Dem nicht genug: Nun sammeln die Freiheitlichen im Bezirksbüro Unterschriften gegen den Auftritt. Außerdem plant man eine Demonstration: „Dort rede nur ich“, so Vizebürgermeister Koroschetz.
Und: „Wir werden schon dafür sorgen, dass es dem Fußi die Rede verschlägt!“

Hinweis: Dieser Artikel ist in der Faschingsausgabe der Kleinen Zeitung am 13. Februar erschienen!

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

fon2024
0
0
Lesenswert?

Lkw

Dieser Fahrer gehört kräftig zur Kasse gebeten es ist eine Sauerei mit welchen Autos die durch Österreich fahren

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.