Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 17. April 2014 03:23 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Projekt Thermenpark gescheitert Marienkäfer zog gleich ein Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Murtal Nächster Artikel Projekt Thermenpark gescheitert Marienkäfer zog gleich ein
    Zuletzt aktualisiert: 23.05.2012 um 22:16 UhrKommentare

    "Das darf nicht sein"

    Immer stärkerer Protest gegen die geplante Schließung des Zielpunkt in Judenburg West. Stadtverantwortliche initiierten Unterschriftenaktion.

    Eine reformpartnerschaftliche Unterschrift für Judenburgs Vizebürgermeisterin Gabriele Kolar gab es gestern auch von Oberzeirings Vizebürgermeister Peter Schaffer (Mitte), er und Michael Schöggl kaufen gerne bei Zielpunkt ein

    Foto © OberrainerEine reformpartnerschaftliche Unterschrift für Judenburgs Vizebürgermeisterin Gabriele Kolar gab es gestern auch von Oberzeirings Vizebürgermeister Peter Schaffer (Mitte), er und Michael Schöggl kaufen gerne bei Zielpunkt ein

    Was, der will zusperren? Dort ist ja meine Lieblingsfleischhauerin!" Oberzeirings schwarzer Vizebürgermeister Peter Schaffer zögert keine Sekunde, seine reformpartnerschaftliche Unterschrift auf die von Judenburgs roter Vizebürgermeisterin Gabriele Kolar gestern in Umlauf gebrachte Liste zu setzen. Detto Michael Schöggl, er erledigt stets auf der Heimfahrt nach Knittelfeld dort Einkäufe: Es geht um den Zielpunkt in Judenburg West, und die beiden sind beileibe nicht die einzigen Protestierer: "Das darf einfach nicht sein", beschreibt Kolar den Tenor der Bevölkerung. Dieser Supermarkt, er ist offenbar wichtiger Bestandteil der Infrastruktur, welche sich in diesem Teil der Stadt etabliert hat. Autohäuser, Elektrohändler, natürlich die Raiffeisenbank als Grundeigentümerin, alle unterstützen bereitwillig die Unterschriftenaktion. Kopfschütteln habe angesichts des lebendigen Kommen und Gehens das Argument der Unrentabilität von Zielpunkt-Inhaber Jan Satek hervorgerufen (wir berichteten).

    "Jause kaufen macht das Kraut vielleicht auch nicht fett", seufzt Bürgermeister Hannes Dolleschall. Er bemüht sich bei dem Unternehmer um ein Gespräch, möchte ihn nach Judenburg einladen - wo dieser noch nie war. Dolleschall beabsichtigt Sateks der Kleinen Zeitung gegenüber geäußertes Bekenntnis als "Nahversorger" auf den Zahn zu fühlen - will ihm seine Filiale zeigen. "Vielleicht kann ich ihn in eine andere Richtung überzeugen", überlegt der Bürgermeister auch den Vorschlag einer anderen Lokalität. Oder die Verkleinerung des Standortes. Vor allem: "Ich möchte für die Bediensteten kämpfen." Nicht, dass Judenburg hinsichtlich der allgemeinen Versorgung schlecht dastehe, Hannes Dolleschall sieht sich diesbezüglich mit keinen Klagen konfrontiert. Aber schließlich gebe es nicht-mobile Menschen und das Problem von Erreichbarkeit.

    BETTINA OBERRAINER

    Mehr Murtal

    Mehr aus dem Web

      Mein Marktplatz

      Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

      Babys aus der Region

      Bezirkswetter Judenburg

      • Donnerstag, 17. April 2014
        • Min: -2°C
        • Max: 14°C
        • Nsw.: 15%
        Sonnig
      • Freitag, 18. April 2014
        • Min: -2°C
        • Max: 19°C
        • Nsw.: 40%
        Bewölkt
      • Samstag, 19. April 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 16°C
        • Nsw.: 50%
        Bedeckt


      Bezirkswetter Knittelfeld

      • Donnerstag, 17. April 2014
        • Min: 0°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 15%
        Sonnig
      • Freitag, 18. April 2014
        • Min: -4°C
        • Max: 15°C
        • Nsw.: 40%
        Bewölkt
      • Samstag, 19. April 2014
        • Min: 3°C
        • Max: 15°C
        • Nsw.: 55%
        Bedeckt

      KLEINE.tv

      Wetter zu Ostern: Mehr Sonne, weniger Schnee

      Die Karwoche zeigt sich unbeständig und wechselhaft, am Gründonnerstag l...Noch nicht bewertet

       

      Fotos

      Steiermark-Frühling: Buntes Programm am Samstag und Sonntag 

      Steiermark-Frühling: Buntes Programm am Samstag und Sonntag

       
       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Hochzeiten/Jubiläen

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Steirer des Tages

      Fester Platz in der Zukunft
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Kontakt

      So erreichen Sie das Regionalbüro mit Sitz in Judenburg: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang