Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 19. September 2014 13:53 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Mit mehr als 100 Gästen gefeiert Musiker gingen auf große Tour Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Stadl/Mur und Umgebung Nächster Artikel Mit mehr als 100 Gästen gefeiert Musiker gingen auf große Tour
    Zuletzt aktualisiert: 02.05.2012 um 17:28 UhrKommentare

    Unfall mit Fritteuse: Baby in künstlichem Tiefschlaf

    Nach Unfall in Stadl an der Mur: Der Bub hat schwere Verbrennungen an den Füßen. Sein Zustand ist stabil, akute Lebensgefahr besteht zum Glück nicht.

    Foto © Scheriau/Sujet

    Während die Mutter (31) den Tisch abräumte, hatte der neun Monate alte Markus am Dienstagnachmittag am Kabel der Fritteuse gezogen. Diese stürzte vom Herd - ein halber Liter heißes Öl ergoss sich über den kleinen Buben.

    Seither liegt Markus im LKH Klagenfurt, wohin er mit dem Rettungshubschrauber gebracht wurde, in künstlichem Tiefschlaf. "Sein Zustand ist stabil, akute Lebensgefahr besteht zum Glück nicht", berichtet ein Beamter der Polizei Stadl. Doch das Baby hat schlimme Verbrennungen erlitten, die schwersten an den Füßen. Markus hatte Noppensocken getragen, sie waren mit Öl durchtränkt. Die Mutter erlitt durch den Unfall einen Schock.


    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Freitag, 19. September 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 22°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig
      • Samstag, 20. September 2014
        • Min: 8°C
        • Max: 22°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig
      • Sonntag, 21. September 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8862 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!