Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. April 2014 13:02 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Flächenbrände entlang der Südbahnstrecke Der Schloßberg wurde am öftesten besucht Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Murau Nächster Artikel Flächenbrände entlang der Südbahnstrecke Der Schloßberg wurde am öftesten besucht
    Zuletzt aktualisiert: 20.06.2012 um 20:18 UhrKommentare

    Sonnenschirm in der Lagune und 160 Grad heißer Asphalt

    Badestrand oder Straße? Während gestern Besucher die Grüne Lagune in St. Lorenzen aufsuchten, schwitzten Straßenarbeiter in Judenburg. Bei 33 Grad Celsius.

    1 / 32 

    Bei Sonnenschein zu arbeiten ist für viele Menschen ein echter Traum. Für die Straßenarbeiter Alfred Pauritsch, Christian Sundl und Josef Kah war die Hitze gestern in Judenburg keineswegs angenehm. Aber: "Wir sind es mittlerweile gewohnt", so Kah. Da hatten es die Besucher der Grünen Lagune in St. Lorenzen bei Knittelfeld wesentlich erfrischender. 33 Grad Celsius im Schatten waren auch Grund genug, ins kühle Nass zu tauchen. Das Schwimm- und Entspannungsparadies in St. Lorenzen bei Knittelfeld lockte gestern schon vor 12 Uhr Mittag zahlreiche Gäste an. Wie etwa Susanne Pucher aus Spielberg und Werner Anderle aus Weißkirchen, die es sich am Kiesstrand bequem gemacht haben. "Wir waren schon oft hier, weil es so ruhig ist", meint Pucher.

    Die Grüne Lagune erstrahlt seit dieser Badesaison in neuem Glanz. Betreiber Norbert Pichler hat die Anlage aus dem Dornröschenschlaf geholt. "Wir haben sehr viel erneuert, wie etwa die Landzungen und den neuen Sandstrand", so Pichler. Neu sind auch Beachvolleyball-, Badminton-, Fußball- und Bocciaplatz sowie das kleine Imbisshaus. Weiters gibt es für Gäste neue Sanitäranlagen, der Eingang wurde verlegt und die Parkplatzsituation hat sich gebessert. "Es war Zeit, dass etwas passiert", meint eine ältere Dame am Eingang.

    Sonnenschirme

    Seit 7. Juni können Sonnenanbeter die Grüne Lagune wieder nutzen. Bei den heißen Temperaturen in den vergangenen Tagen ist es eine Alternative zum Schwimmbad. "Wir waren noch nie hier, heute zum ersten Mal", meinen die beiden Zeltweger Erika und Roland Prentler. Der erste Eindruck? "Sehr schön, vor allem weil es gratis Sonnenschirme gibt, das ist nicht selbstverständlich", meint Erika Prentler.

    Davon können Alfred Pauritsch, Christian Sundl und Josef Kah nur träumen. Während sich Badegäste am Lagunenstrand tummeln, müssen sie 160 Grad Celsius heißen Asphalt einwalzen. Bei 33 Grad eine echte Herausforderung.

    SONJA HAIDER-KRÄTSCHMER

    Mehr Murau

    Mehr aus dem Web

      Babys aus der Region

      Mein Marktplatz

      Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       


      Bezirkswetter

      • Mittwoch, 23. April 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 40%
        Bewölkt
      • Donnerstag, 24. April 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 19°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      • Freitag, 25. April 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 18°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter

      KLEINE.tv

      Wetter zu Ostern: Mehr Sonne, weniger Schnee

      Die Karwoche zeigt sich unbeständig und wechselhaft, am Gründonnerstag l...Bewertet mit 5 Sternen

       

      Fotos zum Durchklicken!

      43. Osterkonzert des MV St. Marein 

      43. Osterkonzert des MV St. Marein

       

      3D-Rundgang durch die Steiermark

      http://www.3dpanorama.at/

      Wollen Sie die Steiermark mit ihren Sehenswürdigkeiten, Städten und Kirchen einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben? Dann unternehmen Sie doch einen 3D-Rundgang durch die grüne Mark!

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Ein Gefühl für Sprachen
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie das Regionalbüro mit Sitz in Judenburg: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang