Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 21. September 2014 22:14 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Steirer genossen das sonnige Wochenende Zwillingskälber Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Murau Nächster Artikel Steirer genossen das sonnige Wochenende Zwillingskälber
    Zuletzt aktualisiert: 28.04.2012 um 20:30 UhrKommentare

    Zwei Murauer Herzen schlagen für Afrika

    Helga und Angelika Pichler sammeln Geld für Südafrika. Dort helfen sie der Mission der Eggenberger Schulschwestern, die seit 1939 Kindern und Jugendlichen unter die Arme greifen.

    Helga Pichler (rechts im Bild mit einer Schulschwester und einem Bauarbeiter) besuchte kürzlich Südafrika

    Foto © PrivatHelga Pichler (rechts im Bild mit einer Schulschwester und einem Bauarbeiter) besuchte kürzlich Südafrika

    Ein Herz für Afrika haben Helga Pichler und ihre Tochter Angelika. Seit zwei Jahren verkaufen sie am Murauer Flohmarkt Dinge und schicken das verdiente Geld nach Südafrika. Genauer gesagt nach Nelspruit. Dort betreiben die Eggenberger Schulschwestern seit 1939 mehrere Missionsstationen.

    Zu ihrem wohltätigen Einsatz ist Pichler durch ihre Schwägerin gekommen. "Sie heißt Ambrosia Karner und war eine der ersten Missionsschwester in Nelspruit. Sie lebt noch heute dort und hat kürzlich ihren 100. Geburtstag gefeiert", weiß Pichler.

    Natürlich war die Krakaudorferin gemeinsam mit Tochter Angelika bei der großen Geburtstagsparty dabei. "Meine Schwägerin hat so ein großes Herz. Ich sage immer, dass sie die Mutter Teresa von Südafrika ist", schwärmt Helga Pichler, die vor Kurzem einen ganzen Monat in Südafrika verbracht hat. Schwester Karner ist die einzig noch lebende Missionsschwester, die im Jahr 1939 nach Afrika gesegelt ist. "Mittlerweile ist sie zwar schon gebrechlich, aber geistig voll fit. Sie ist ein echter Wahnsinn", freut sich die ehemalige Volksschullehrerin.

    Spenden

    Rund 5000 Euro hat Familie Pichler nach Afrika gespendet, und es soll noch mehr werden. "Wir stehen jeden ersten Freitag im Monat am Murauer Flohmarkt und sammeln Geld. Für uns ist es eine Herzensangelegenheit. Mit dem Geld, das wir schon gespendet haben, wird derzeit eine Pflegestation für Babys gebaut", so Pichler. Trauriger Hintergrund dabei ist, dass es sich um Kinder handelt, die von Vergewaltigungsopfern stammen. Südafrika ist ein raues Pflaster. "Die Mütter sind noch jung. Die meisten von ihnen besuchen die Missionsschule der Schulschwestern und wissen meist nicht, was sie mit ihren Kindern in dieser Zeit tun sollen. Die Babystation ist also bitternötig", seufzt Helga Pichler.

    Schule

    Die Schule wurde von Schwester Ambrosia Karner im Jahr 1957 gegründet. Es handelt sich um die St. Peter's School, wo schwarze und weiße Kinder ihre Ausbildung erhalten. Schwester Ambrosia war jahrelang in einer Außenstelle der St. Peter's Mission in Ka Nyamazan tätig.

    Helga Pichler hofft, dass sie noch viel Geld für ihre Schwägerin sammeln kann. "Ich wünsche mir, dass viele Leute zum Flohmarkt kommen und uns unterstützen", sagt sie. Mehr dazu gibt es unten in der Infobox.

    SONJA HAIDER-KRÄTSCHMER

    Murauer Flohmarkt

    Helga und Angelika Pichler sind jeden ersten Freitag im Monat am Flohmarkt in Murau vertreten. Dort verkaufen sie ältere Habseligkeiten für Afrika.

    Der Flohmarkt hat nur von Juni bis September geöffnet. Besuchen kann man ihn das nächste Mal am 1. Juni. Danach findet er jeden ersten Freitag im Juli, August und September statt.

    Mehr Murau

    Mehr aus dem Web

      Babys aus der Region

      Mein Marktplatz

      Auf dem Marktplatz können Sie jeden Sonntag in Ihrer Region Veranstaltungen ankündigen oder Dinge verkaufen.

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       


      Bezirkswetter

      • Sonntag, 21. September 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 23°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Montag, 22. September 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Dienstag, 23. September 2014
        • Min: 4°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig

      KLEINE.tv

      Wetter zu Ostern: Mehr Sonne, weniger Schnee

      Die Karwoche zeigt sich unbeständig und wechselhaft, am Gründonnerstag l...Bewertet mit 5 Sternen

       

      Fotos zum Durchklicken!

      Murau: Moder feierte 90. Geburtstag 

      Murau: Moder feierte 90. Geburtstag

       

      3D-Rundgang durch die Steiermark

      http://www.3dpanorama.at/

      Wollen Sie die Steiermark mit ihren Sehenswürdigkeiten, Städten und Kirchen einmal aus einer ganz anderen Perspektive erleben? Dann unternehmen Sie doch einen 3D-Rundgang durch die grüne Mark!

      Hochzeiten/Jubiläen

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       

      Steirer des Tages

      Zwei Wirtsleut' für Leib und Seele
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.

      Leserfotos aus dem Bezirk

       
      Auch Ihr Foto soll hier erscheinen? Schicken Sie es uns via Upload!
       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Aboangebot

      APA

      Ihre Kleine kommt mit den Nachrichten von daheim auch nach Wien.

      Wallpaper

       

      Kontakt

      So erreichen Sie das Regionalbüro mit Sitz in Judenburg: Adresse, E-Mail & Telefon.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!