Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. August 2014 17:47 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    KLASSIK/NEUE MUSIK

    Ensemble Wien

    Bewerten mit 1 SternBewerten mit 2 SternenBewerten mit 3 SternenBewerten mit 4 SternenBewerten mit 5 Sternen (aus 0 Stimmen) 

    Auf dem Programm: Josef Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Isaac Albéniz, T. Charlo, H. Varela, Mariano Mores, E. Francini, Astor Piazzolla, Heinz Karl Gruber.

    Albena Danailova,Violine / Raimund Lissy,Violine / Michael Strasser, Viola / Josef Niederhammer, Kontrabass

    Ein Streichquartett mit Kontrabass
    - ohne Cello ? - das ergibt eine Formation, die nicht nur klanglich interessant, sondern auch "original" ist, wie die frühen Streichquartette von Joseph Haydn und Wolfgang A. Mozart zeigen.

    Das Ensemble wurde in der Pause des berühmten Neujahrskonzertes der Wiener Philharmoniker einem internationalen Publikum vorgestellt und ist seither in seiner ungewöhnlichen Formation weltweit bekannt.

    Das Konzert beginnt stilvoll mit Joseph Haydn und führt schwungvoll zum "Tango Ballett" von Astor Piazzolla und der "Bossa Nova" von H.K. Gruber.

    Kontakt

    Telefon: +43 3852 562 00
    E-Mail: kunst@kunsthaus.muerz.at
    Internet: http://www.kunsthausmuerz.at



    Seitenübersicht

    Zum Seitenanfang
    Bitte Javascript aktivieren!