Vitalitätspark

Eine Arena für die Fitness

Der Vitalitätspark im Brucker Gesundheitszentrum wurde eröffnet. Zehn Geräte stehen nun allen Sportbegeisterten zu freien Verfügung. Von Martina Pachernegg

Die Geräte des Brucker Vitalitätspark wurden bei der gestrigen Eröffnung schon ausprobiert
Die Geräte des Brucker Vitalitätspark wurden bei der gestrigen Eröffnung schon ausprobiert © Martina Pachernegg
 

Zehn imposante Edelstahlgeräte im Park des Brucker Gesundheitszentrums in der Franz-Gruber-Gasse erwecken seit einigen Tagen das Interesse der Besucher. Gestern wurden sie nun feierlich eröffnet, eingeweiht und auch erklärt. „Mit dem Vitalitätspark wollen wir die Stadt Bruck ein Stück weiter als Wohlfühlstadt im Herzen der Steiermark etablieren. Außerdem hält regelmäßiges Training fit“, sagt Bürgermeister Hans Straßegger, der das Gesundheitszentrum „Lebenszentrum“ weiterentwickeln will. Maßgeblich am Projekt beteiligt war Gesundheitsreferentin Silvia Wolfsteiner. Sie leitete das 100.00-Euro-teure Vorhaben. „Ich wünsche mir, dass es im Vitalitätspark zu einem regen Treiben kommen wird“, sagte die Gemeinderätin und probiert kurz darauf schon die erste Übung aus.

Diese Sportanlage ist ein frei zugängliches Fitnessareal, das auf einem ganzheitlichen Training ausgerichtet ist. „Jeder will gesund und fit alt werden. Ich vermute, hier steht die erste derartige Sportanlage Österreichs, wo wirklich jeder therapeutische Übungen öffentlich machen kann“, sagt Erich Mayr, Geschäftsführer von Runnersfun, der an der Parkentwicklung mitwirkte. Jeder Interessierte hat nun die Möglichkeit, anhand der ausgestellten Schautafeln die Geräte zu benutzen und daran und damit zu trainieren. „Das Angebot hat einen niederschwelligen Anspruch. Mit der Zeit kann man die Übungen intensivieren und sich selbst steigern“, erklärt Mayr.

Training für alle

Im Park sollen neben der Bewegung und der Fitness auch die Kommunikation und die Lebensfreude im Mittelpunkt stehen. Patienten, die sich in Rehabilitation befinden, wie auch Spaziergänger und Sportler, die die Kalte Quelle als Ziel ihrer sportlichen Aktivitäten ausgewählt haben, sollen sich hier treffen und gemeinsam Übungen absolvieren.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.