Bombenentschärfung in Kapfenberg

"Jede Bewegung kann tödlich enden"

Martin Stenzl hat in Kapfenberg eine 250-Kilo-Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg entschärft. Im Kleine.tv-Interview erzählt er, welche Bombe es war und wie es ihm beim Entschärfen geht.

Kommentieren