Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. August 2014 02:31 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Miniversum im Gesäuse 700.000 Euro Schaden nach Großbrand am Gaberl Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Weng im Gesäuse und Umgebung Nächster Artikel Miniversum im Gesäuse 700.000 Euro Schaden nach Großbrand am Gaberl
    Zuletzt aktualisiert: 02.04.2012 um 20:30 UhrKommentare

    Windpark im Bezirk Liezen geplant

    Derzeit erfolgen auf der Angererhöhe Windmessungen, und Vogelkundler arbeiten an Gutachten. Baustart für den Windpark könnte im Frühjahr 2013 sein.

    Bürgermeister Johann Egger, Erwin Haider, Bgm. Rudolf Hakel, Wirtschaftsdirektor Helmuth Neuner und Reinhard Haider (v. l.) präsentierten das Projekt

    Foto © PrivatBürgermeister Johann Egger, Erwin Haider, Bgm. Rudolf Hakel, Wirtschaftsdirektor Helmuth Neuner und Reinhard Haider (v. l.) präsentierten das Projekt

    In der Theorie wurde das Gebiet der Angererhöhe für gut befunden, ob die Erwartungen tatsächlich erfüllt werden, wissen wir erst, wenn die endgültigen Daten vorliegen", erklärte Reinhard Haider gestern bei einer Pressekonferenz in Admont. Seit Oktober steht auf der Anhöhe zwischen Ardning und Liezen bereits ein 80 Meter hoher Messmast, erste Erkenntnisse werden in zwei, drei Wochen erwartet. "Aber wir brauchen einen Beobachtungszeitraum von zwölf Monaten, erst dann wird die definitive Entscheidung fallen", so Haider. "Dann wissen wir, ob dort ein Windpark wirtschaftlich sinnvoll ist, oder nicht", ergänzt Erwin Haider. Nachsatz: "Aber wir gehen davon aus, denn der Wind hat dort oben alles weggefegt, also muss einer da sein." Beteiligt sind an dem Projekt zu je einem Drittel das Stift Admont, die Gebrüder Haider und der Verbund, nach diesem Schlüssel werden auch die Kosten aufgeteilt. Ein Windrad kostet rund fünf Millionen Euro, geplant sind vorerst fünf bis sechs Anlagen. Mit einem Windrad kann laut Aussagen der Projektwerber Strom für rund 2000 Haushalte produziert werden. Versorgt werden soll die MFL Liezen, die laut Erwin Haider derzeit 3,8 Millionen Euro Energiekosten jährlich hat, zusätzlich bleibt noch Strom für 5000 Haushalte.

    Helmuth Neuner, Wirtschaftsdirektor des Stiftes, sieht den Windpark als Ergänzung zur Wasserkraft. "Hier gibt es jahreszeitlich bedingte Schwankungen, mit der zusätzlichen Nutzung kann übers Jahr eine kontinuierliche Menge Strom erzeugt werden." Neuner plädiert für einen Mix aus Wasser, Wind und Fotovoltaik - bekanntlich plant das Stift eine Fotovoltaikanlage auf der Kaiserau. "Es macht Sinn, Strom aus erneuerbaren Quellen zu produzieren, die in der Region vorhanden sind und dadurch die Autarkie zu erhöhen."

    In den Gemeinden Liezen und Ardning wird das Projekt positiv aufgenommen, es gibt bereits entsprechende positive Beschlüsse der beiden Gemeinderatsgremien. "Wir waren von Anfang an eingebunden und stehen dahinter. Wichtig ist, dass die Bevölkerung nicht negativ beeinflusst wird, und das ist bei diesem Projekt gegeben", so Bürgermeister Rudolf Hakel. Sein Kollege Johann Egger aus Ardning sagt: "Wir haben uns das vor Ort angeschaut, und es spricht wenig dagegen. Außerdem passt der Windpark gut in das Vorhaben einer Energieregion Nationalpark Gesäuse."

    Liegen die Daten vor, erfolgt die Einreichung beim Land, das bereits über das Projekt informiert ist, dann müssen die Genehmigungsverfahren abgewickelt werden. Ornithologen sind bereits damit beschäftigt, die Auswirkungen auf die Vogel-Populationen zu erheben. Vorausgesetzt, dass die Genehmigungen erteilt werden, könnte im Frühjahr 2013 mit dem Bau begonnen werden, mit Jahresende könnte die Anlage in Betrieb gehen.

    UTE GROSS

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Samstag, 02. August 2014
        • Min: 15°C
        • Max: 28°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      • Sonntag, 03. August 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 27°C
        • Nsw.: 50%
        Gewitter
      • Montag, 04. August 2014
        • Min: 13°C
        • Max: 25°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8911 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS

      Events

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!