Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 22. Oktober 2014 15:59 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Zuletzt ist die Hoffnung doch gestorben Zwei Pkw-Lenker bei Frontalcrash verletzt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Weißenbach/Liezen und Umgebung Nächster Artikel Zuletzt ist die Hoffnung doch gestorben Zwei Pkw-Lenker bei Frontalcrash verletzt
    Zuletzt aktualisiert: 16.05.2009 um 16:24 UhrKommentare

    Plantschen wie zu Großmutters Zeiten

    Ab ins kühle Nass: Die Badesaison 2009 ist in vollem Gange. Für den perfekten Badetag fehlen nur mehr die sommerlichen Temperaturen.

    Foto © APA

    Wenn die Quecksilbersäule erstmals über 25 Grad klettert, sind auch die Wasserratten nicht weit. Geplanscht wird aber nicht seit den ersten heißen Tagen, sondern schon seit dem 1. Mai, dem offiziellen Start der Badesaison.

    Alpenbad Liezen. So ist es zumindest im Alpenbad Liezen. "Wir haben seit 1. Mai offen. Das ist bei uns eigentlich jedes Jahr so", bestätigt Reinhold Binder, der Leiter der Gebäudeverwaltung in Liezen. Bei einem riesigen Becken von 960 Quadratmetern ist es also kein Wunder, dass diese Woche schon die ersten Sonnenhungrigen das Alpenbad gestürmt haben. "Wir haben über den Winter auch einiges verändert. Statt der alten Holzpritschen gibt es jetzt neue Sonnenliegen für alle Gäste", weiß Binder. Dazu wurden neue Sessel und ein Sonnenzelt angekauft.

    Bademeister. Auch im Freizeitgelände in Weißenbach bei Liezen wird bereits fleißig gebadet. Hier tummeln sich ebenfalls seit 1. Mai die Badenixen. Seit fünf Jahren sorgt Bademeister Franz Müllauer für Recht und Ordnung. "Mir macht es großen Spaß", meint Müllauer, der bis vor kurzem noch die gesamten Revisionsarbeiten beaufsichtigt hat. "Wir mussten den künstlich angelegten See auslassen, den Kies durchwaschen und dann alles wieder mit Wasser befüllen", berichtet "Badewaschel" Müllauer.

    Neues. Bei einem See von einer Größe von 140 mal 140 Metern war das sicher keine leichte Arbeit. Auch am Badesee wurde über die kalten Monate einiges verändert. "Es gibt einen neuen Zugangsbereich und im Herbst folgt die Umgestaltung des Kinderbereiches und der Volleyballanlage", weiß Müllauer.

    Putterersee. Nichts verändern musste Christian Dornbusch, Juniorchef des Putterersees, der das ganze Jahr für Gäste geöffnet ist. "Ob Eislaufen im Winter oder Sonnenanbetung im Sommer, bei uns ist immer etwas los"; meint der Seebesitzer.

    Reggae. Seit den 1920ern gibt es eine Badeanstalt am Putterersee, der sich seit 1835 im Besitz der Familie Dornbusch befindet. "Wir sind eigentlich das ganze Jahr am tüfteln, ob wir etwas Neues machen könnten. Bei uns finden deswegen auch immer tolle Veranstaltungen statt", weiß Dornbusch, der die Badesaison am See erst dieses Wochenende eröffnet. "Es waren zwar schon vorher Gäste da, aber die mussten noch keinen Eintritt bezahlen", so Dornbusch, der sich schon auf den 6. Juni freut, denn: "Da findet ein großes Reggaekonzert bei uns am See statt."

    Grundlsee. Und seit der Karwoche kann man am Grundlsee in klares Nass tauchen. Bei gratis Eintritt eine willkommene Abkühlung.

    SONJA HAIDER

    Badesaison 2009

    Seit 1. Mai haben das Alpenbad Liezen und die Freizeitanlage Weißensee geöffnet. Am Grundlsee kann das ganze Jahr geplantscht werden . Am Putterersee geht dieses Wochenende die offizielle Badesaison los.

    Preise:
    Alpenbad: Erwachsene vier, Kinder 1,60 Euro.

    Weißenbach: Der Eintritt für Erwachsene kostet 3,50 Euro. Jugendliche schwimmen um 2,60 und Kinder um 1,20 Euro.

    Putterersee: Hier kostet das Plantschen für Erwachsene 3,50 Euro und für Kinder zwei Euro.

    Grundlsee: Hier kann man sich einen Platz am Badestrand suchen und gratis in die Fluten steigen

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Mittwoch, 22. Oktober 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 6°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Donnerstag, 23. Oktober 2014
        • Min: 2°C
        • Max: 4°C
        • Nsw.: 55%
        Schneeregenschauer
      • Freitag, 24. Oktober 2014
        • Min: 1°C
        • Max: 8°C
        • Nsw.: 50%
        Regenschauer
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8940 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!