Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 28. Juli 2014 14:22 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Musik aus allen Richtungen Abenteuer-Rodeo durch zehn Länder Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Stainach und Umgebung Nächster Artikel Musik aus allen Richtungen Abenteuer-Rodeo durch zehn Länder
    Zuletzt aktualisiert: 18.10.2008 um 10:24 Uhr

    Gewalttat gibt Rätsel auf

    Am helllichten Tag wurde ein Obersteirer in einem Grazer Park Opfer einer Gewalttat. Der 26-jährige Mann ringt mit dem Tod.

    Schädelbasisbruch, Gehirnblutungen, Rissquetschwunden: der 26-jährige Robert Michael S. aus Stainach im Bezirk Liezen liegt seit Freitagnachmittag im Grazer Unfallkrankenhaus und ringt mit dem Tod. Er wurde Opfer einer Gewalttat, deren Motiv Samstagabend noch völlig unklar war.

    Volksgartenpark. Zu dem Verbrechen kam es bereits Freitag gegen 16.35 Uhr im Grazer Volksgartenpark. Mehrere Passanten wurden Zeugen einer Auseinandersetzung, an der mindestens sieben bis acht Personen beteiligt waren. Es soll eine Rauferei gegeben haben. Plötzlich habe sich die Gruppe aufgelöst - die Betroffenen seien in alle Richtungen davongerannt, so eine Augenzeugin. Nur einer nicht: der Obersteirer Robert Michael S. lag leblos auf der Erde. Passanten leisteten sofort Erste Hilfe und verständigten Rettung und Notarzt und Polizei.

    Kein Raubüberfall. Die Polizisten vermuteten zunächst einen Raubüberfall. Doch bald stellte sich diese Annahme als falsch heraus. Da der Volksgartenpark als Umschlagplatz für Drogen bekannt ist, wird auch in diesen Kreisen ermittelt. Robert Michael S. könnten von Dealern angegriffen worden sein, schließt die Polizei nicht aus.

    Tatablauf. Unklar ist auch noch der genaue Tatablauf. Die Polizei ging anfangs davon aus, dass das Opfer mit einer Zaunlatte niedergeschlagen wurde. Eine Latte sei am Tatort sichergestellt worden. Es dürfte sich dabei aber nicht um die Tatwaffe handelt, so Siegfried Köppel und Norbert Rabitsch (Fachbereich 1, Polizei-Stadtkommando). Die Ermittler vermuten, dass der Obersteirer durch den Sturz oder durch Fußtritte lebensgefährlich verletzt wurde.

    Hinweise. Die Täter konnten noch nicht ausgeforscht werden. Die Ermittlungen laufen. Die Kripo sucht nach weiteren Zeugen der Auseinandersetzung im Volksgartenpark. Hinweise an die Grazer Kripo, 0 59 133 65 3333.

    HANS BREITEGGER

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Montag, 28. Juli 2014
        • Min: 16°C
        • Max: 24°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Dienstag, 29. Juli 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 24°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Mittwoch, 30. Juli 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 22°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8950 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS

      Events

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!